Europas Jugend wählt rechtspopulistische Parteien

Die Jugendlichen in Italien stimmten mit überwältigender Mehrheit für die euroskeptischen Parteien gegen Massenmigration bei den Wahlen am Sonntag.

Das geht aus einer Umfrage von Tecne hervor, nach der 44% der 18- bis 30-Jährigen die Fünf-Sterne-Bewegung unterstützten, während weitere 13% für die Anti-Euro-Lega stimmten. Weitere 3% der Jugendlichen unterstützten die nationalistischen Italienbrüder, was bedeutet, dass insgesamt 60% der jungen Italiener Parteien unterstützten, die kritisch gegenüber dem Euro, gegen die Etablierung und gegen Massenmigration stehen.

 

Wie wählte Italien? Foto westmonster

Wir sahen etwas Ähnliches bei der Wahl in Frankreich, wo 44% der Jugendlichen Marine Le Pen wählten. Die pro-Frexit Präsidentschaftskandidatin ist beliebter bei jungen Franzosen als bei alten.

Die euroskeptische Rebellion, die von jungen Europäern angeheizt wird, breitet sich weiterhin über den Kontinent aus.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Europas Jugend wählt rechtspopulistische Parteien

  1. Europas Jugend wählt?
    Und wen interessieren diese verschwindend geringen Minderheiten?

    Wie wäre es mal mit einer Umfrage unter islahmen und negroiden Kuffnucken?
    …also jetzt nicht direkt „Umfrage“, weil die Steinzeit-Viecher allenfalls „alloha kackbar“ und „ficki, ficki blond“ stammeln können, sondern natürlich müssen dafür Ficktogramme eingesetzt werden, um den Sachverhalt den Viechern zu verklickern.

    Gefällt mir

  2. Die Berichte über aufkommende national-orientierte Organisationen (wie z.B. der Aufsatz über eine neue Schweden-Partei) sind irreführend.
    Sobald neue Parteien nach einigen Jahren „koalitionsfähig“ geworden sind, erweisen sie sich als Papiertiger, als Mogelpackungen. Sie haben aber ihre Aufgabe erfüllt: naive Bürger, die nicht wissen, was „Marionettenregime“ bedeutet, über die Jahre eingefangen zu haben; d.h. Wutbürger stillgelegt zu haben.
    Die AfD ist das, was die CSU jahrzehntelang war. Die Kreaturen Strauß und Stoiber haben es über Jahrzehnte vermocht, mit deftigen Sprüchen ihr Klientel (besonders Vertriebene) jedesmal neu zu locken und zu binden. War die Bundes- oder Landeswahl vorbei, wussten diese Herren nichts mehr von ihren Versprechungen. Sie haben über Jahrzehnte ihre Wähler hereingelegt. Allerdings: dieser Mechanismus ist ja in der Hauptsache den naiven Bürgern anzulasten. Das gleiche gilt für die FPÖ, die gerade wieder einmal „mitregieren“ darf. Man schaue sich diesen Strache an, der sich voll und ganz den Israelis verpflichtet fühlt!
    Sollte die AfD in naher Zukunft an die Fleischtöpfe kommen, wird sich der Stoiber-Effekt automatisch einstellen: von den Forderungen der AfD wird nichts übrigbleiben! Auch die AfD wird dann im Marionettenregime ihre Aufgabe erfüllt haben. (Gerade lese ich die Schlagzeile: „AfD wurde von Merkel gegründet“. Aber kümmern unmündige Bürger Fakten und Erfahrungen?) Und wer im stillen auf eine neue NSDAP hofft, muss wissen, das die Zeiten heute so etwas nicht mehr zulassen. Deshalb ist auch die NPD ein sinnloses Unterfangen.
    Front National: im Internet finden sich mehrere Artikel, dass die franz. Partei von Israel gesteuert ist.

    Man muss sich das einmal sachlich vor Augen führen: Hundertausende von Tölpeln in jedem europäischen Land wollen ihre Ausrottung mit einem Wahlschein „bekämpfen“ (d.h., sich des Themas schnellstmöglich entledigen): Ich bin für Ausrottung – ich bin gegen Ausrottung. Es scheint, als gäbe es nur noch Irre in West-Europa. Wann kommen insbesondere Volksdeutsche zur Besinnung?

    Irreführend ist auch die Rettung in aufkommenden Organisationen zu sehen. Ich erinnere mich sehr wohl, wie in den 90ern immer wieder in rechten Schriften vom Silberstreif am Horizont die Rede war, weil in Belgien rechte Bewegungen (und Parteien) oder „Die Republikaner“ in der BRD von sich reden machten.
    Alles Unfug: Organisationen werden infiltriert, erpresst oder zersetzt sofern sie sich der „Wertegemeinschaft“ nicht beugen.
    Ich erinnere noch an eine Bürgerinitiative gegen Chemtrails in der BRD: auch dieses Interessenbündnis wurde, laut Initiator, diffamiert und von innen heraus vernichtet. Schließlich ist ja bereits ökologischer Heimatschutz ein Angriff gegen das BRD-System und gegen die Interessen der Global-Juden.
    Fazit: Widerstand muss die Aufgabe der Bürger jedes Volkes sein – ohne angreifbare Organisationen!! Und dieser Ansatz braucht keine Publicity!! Man spricht nicht – man tut.
    Dazu aber fehlt der Grad der Vaterlandsliebe und das Rückgrat zur Selbstbehauptung. Nicht Einzelpersonen sind gemeint hinter denen sich dann Hundertausende verstecken – gemeint sind Hundertausende der Völker in Europa.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s