2017: Geburtenrate sinkt in westlichen Ländern

Die Statistiken der Geburtenraten für 2017 sind erschienen und die Zahlen der Geburtenraten in westlichen Ländern (oder Russland) sind nicht gut.

Es gibt kein einziges europäisches (oder westliches) Land mit positiver Geburtenrate. Dies bedeutet, dass es eine mathematische Gewissheit gibt, dass europäische Menschen verschwinden werden, wenn sie ihr Verhalten nicht ändern und mehr Kinder bekommen. Das bedeutet, dass weiße Menschen verschwinden werden, selbst wenn die Einwanderung gestoppt wird und deshalb kann sogar Osteuropa, das keine Einwanderung zulässt, nicht überleben.

Im Jahr 2017 ist eine bereits negative Geburtenziffer in den meisten westlichen Ländern weiter zurückgegangen.

Es ist klar, dass dringende Maßnahmen erforderlich sind, um dies zu stoppen – mehr Kinder und eine vollständige Einstellung der nichtweißen Einwanderung und Rassenmischung. Unsere herrschenden Eliten wissen sehr gut über diese Zahlen Bescheid, aber sie beschlossen uns zu verraten und das Problem mit mehr Einwanderung zu „lösen“. Bedenken Sie, dass die tatsächliche Geburtenrate europäischer Frauen niedriger ist, da hier die Geburtenrate von Muslimen, Schwarzen, Hindus, Zigeunern, Mestizen, Maoris und anderen Minderheiten in Europa und im Westen enthalten ist.

Gesamtfruchtbarkeitsrate:

Eine Neigung unter 2,1 reicht nicht aus, um die Bevölkerung auf einem stabilen Niveau zu halten und führt zu einer rückläufigen Bevölkerung. Im Falle einer Rassenmischung benötigen Sie möglicherweise eine höhere Anzahl. Nicht-europäische Länder, demografische Gruppen oder Kontinente werden zum Vergleich hinzugefügt. Die Gesamtfruchtbarkeitsrate schließt die der Minderheiten ein, sofern nicht anders angegeben.

> 2,1 expandierende Population
= 2,1 stabile Population
<2,1 sinkende Population

Sie brauchen etwas mehr als zwei, um die Bevölkerung auf einer Ebene zu halten, weil mehr Jungen als Mädchen geboren werden und wegen Kindersterblichkeit. Im Falle der Auswanderung (außer Landes), der Rassenmischung oder der hohen Kindersterblichkeitsrate benötigen Sie mehr als 2,1, um bestimmte Bevölkerungsgruppen auf einer Ebene zu erhalten.

Und jetzt die Zahlen:

Schweden bis 1,79 für 2017 von 1,85 für 2016
Island 1,71 von 1,74
Dänemark 1,77 von 1,79
Finnland 1,485 von 1,57
Norwegen 1,62 von 1,71
Belgien 1,68 von 1,73
Niederlande 1,6 von 1,65

Frankreich 1,85 von 1,89
UK 1,79 von 1,8
Deutschland 1,59 von 1,5
Österreich 1,51 von 1,53
Schweiz 1,48 von 1,55
Portugal 1,36 von 1,3
Spanien 1,34 von 1,33
Italien 1,34 von 1,34
Australien 1,79 von 1,81
Neuseeland 1,81 von 1,87
USA 1,79 von 1,82
Kanada 1,6 von 1,6

Russland 1,66 von 1,76

Bedenken Sie noch einmal, dass die tatsächlich weiße Geburtenziffer aufgrund der Anwesenheit von Minderheiten niedriger ist als die der westlichen Länder.

Weiße sind 50% der in den USA und Neuseeland geborenen neuen Kinder und 60% der in Frankreich geborenen neuen Kinder.

Inzwischen ist die Geburtenrate der Juden in Israel von 3,11 auf 3,16 gestiegen. Geburtenrate der israelischen Juden im Jahr 2001 war 2,59. Die jüdische Geburtenziffer nimmt dort tatsächlich zu und ist dem der Muslime in Israel nahe (3,29). Die globale Geburtenrate von Muslimen ist 3,1, von Afrikanern – mehr als 4. Die Geburtenziffer der EU ist 1,58. Von der Welt – 2,4.

Advertisements

3 Gedanken zu “2017: Geburtenrate sinkt in westlichen Ländern

  1. Das Problem ist in Wirklichkeit noch viel schlimmer, da europäische Frauen nur ca. 1.1 Kinder pro Frau bekommen. Nun kann sich jeder denken, woher der Rest kommt.
    Ich wohne nicht in einem Problemviertel, aber bei mir um die Ecke ist eine Grundschule und ich kann beobachten, wie es jedes Jahr immer schlimmer wird. Letztens war ein ca 6jähriges Mädchen mit einem Kopftuch zu sehen. Schon 25% der Mütter tragen Kopftücher.
    Ne Leute, wenn das Volk nicht in den nächsten Jahren den Kopf aus dem Sand nimmt, dann war es das hier. Also bitte weiter Menschen überzeugen und keine Zeit mit Diskussionen mit Gutmenschen verschwenden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s