Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Papst Franziskus zu Migranten: „Ihr seid unsere Krieger der Hoffnung“

Foto: minds.com

Papst Franziskus flog vergangenen Sonntag nach Bologna, Italien und traf sich dort mit einer Horde von Migranten und Flüchtlingen, die er „Krieger der Hoffnung“ nannte, während er Nächstenliebe predigte und darauf bestanden, dass die westlichen Länder mehr Wege und offenere Grenzen für die unlimitierte Einwanderung gewähren.

Breitbart:

Papst Franziskus verbrachte einen ganzen Tag in Bologna, um Hunderte von Flüchtlingen persönlich zu treffen, während sie bei leichtem Nieselregen mit der okkupierten und gekauften vatikanischen Hoheit  Selfie-Fotos schossen. Später veranstaltete der Papst ein Mittagessen für die Asylsuchenden und Gefangenen in der Basilika St. Petronius.

Papst Franziskus und ein Flüchtling in Bologna posieren freudig. Foto: breitbart

Der Papst zog sich sogar ein gelbes Plastik-ID-Armband an, das von Asylsuchenden benutzt wird, um seine Solidarität mit den Flüchtlingen auszudrücken.

„Weißt du was du bist?“ Du bist ein „Krieger der Hoffnung!“,

rief Papst Franziskus während seiner Ansprache den vielen Migranten zu und ermunterte sie, nicht aufzugeben und die Hoffnung (auf ein Leben in Europa) nicht zu verlieren. In seinem Namen lieferte der Papst gegenüber den Flüchtlingen auch eine Erklärung ab, wieso er glaube, dass einige Leute, sog. „rechte Neu Nazis“ in Europa der Massenmigration entgegenstehen. Xenophobie sei der Auslöser, der in den Menschen Sorgen erwecke.

„Viele kennen dich nicht und sie haben Angst“, sagte der Papst. „deshalb urteilen sie herzenskalt und schroff über dich, während sie glauben, sie würden richtig sehen. Aber das ist nicht wahr. Wir sehen nur mit dem Herzen gut, das Barmherzigkeit gegenüber allen Menschen lehrt. Ohne diese Barmherzigkeit bleibt der andere ein Fremde, sogar ein Feind, und kann nicht mein Nachbar werden.“

Der Papst schlug vor, dass die Einwanderung ein Thema ist, das nur durch ein Zusammentreffen aller beteiligten Personen verstanden werden kann, anstatt ihre Ursachen und Wirkungen aus der Ferne zu betrachten. „An diesem Tag habe ich nur einen großen Wunsch„, fuhr der Papst fort. „Ich möchte mich bei den Institutionen und allen Freiwilligen für die Aufmerksamkeit und das Engagement bei der Betreuung der Flüchtlinge bedanken, die heute hier sind.

Der Papst fühlte sich sodann an das Evangelium erinnert, in dem Jesus Christus sich mit den Minderheiten unter uns identifiziert: „In dir sehe ich Jesus Christus, in jedem Fremden sehe ich Jesus Christus, der an unserer Tür klopft, alle Ausländer, egal welchem Alter und in welchem Zustand er sich befindet“, sagte er.


Alles Gute liegt vor uns.

Die Redaktion

Advertisements

40 Antworten zu „Papst Franziskus zu Migranten: „Ihr seid unsere Krieger der Hoffnung““

  1. Ganglerie

    Genau so hört es sich an, wenn ein räudiger Wolf im Schafspelz von Menschlichkeit heult. Doch richtig Anna, er kann die hässliche Fratze eines Teufels nicht verbergen. Wenn ein Foto alles sagt, dann füllt diese Aufnahme schon Bände über die Verlogenheit dieser Vatikanratte. Er erhebt diese wilde Meute zu Kriegern der Hoffnung, alles, was dieser Schreckenspapst veranstaltet, ist purer Krieg gegen jegliche Hoffnung, der Hoffnung auf ein freies lebenswertes Dasein im eigenen Land. Und er wünscht sich ein Aufrüsten in Sachen Zerstörung edler Werte, wie den Bestand von Nation und Erhalt der Geschichte deren Volkes. Aus dem Schandmaul dieses Hakennasendieners klingt das Wort Amen, wie der Aufruf zu Vergewaltigung und Mord. Wenn dieser unheilvolle Franziskus vom hohen Stuhl des verratenen Glaubens sich vor den Massen zeigt, muss man vom Erscheinen des Bösen auf Erden sprechen. In der Kluft des höchsten Diener Gottes, tritt er mit teuflischem Huf nach den betrogenen Gläubigen. Wann erkennen diese endlich den falschen Glauben und diesen missbrauchten Gott. Aber noch gilt für uns alle, diesen Unrat zu beseitigen und diese Teufel zur Hölle zu schicken – ihrem wahren Zuhause. Doch etwas trägt die Hoffnung zu uns, alles Gute liegt vor uns. Und das Erwarten des Guten, schenkt den Herzen Mut.

    Ganglerie

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    • Maschy / Mose 4 /21 abs. 4/5/6/7/8/9

      @Ganglerie…..in welche Hölle willst DU diesen Heuchler schicken ?……WIR Leben H I E R in der Hölle – es gibt KEINE ANDERE – ICH Verbürge mich dafür !!!
      Der Papst spielt den Teufel in Menschengestalt und die Juden sind seine Gehilfen…….

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      • Ganglerie

        Werter Maschy, diese Verbrecher wollen unser Vaterland zur Hölle machen, unter der schmutzigen Regie der Juden. nur wenn nicht diese Hoffnung auf ein Ende dieses satanischen Treibens wäre, in UNSEREN Herzen, dann wäre schon unser Untergang besiegelt. Ob dieser Papst, oder dieses Politikergesindel, alles steht gegen uns – doch ich glaube an das Erbe unserer Ahnen, Mut zum kämpfen. Wir müssen zu unseren Wurzeln finden, nicht der Eine, sondern gemeinsam. Für diesen Weg sollten wir uns verbürgen, für das Erreichen des Ziels. Dann bieten wir diesem Abschaum die Stirn. Nenn es Tagträume, oder besser, finde zur Hoffnung zurück. Sonst wäre die edle Geschichte unseres deutschen Volkes umsonst geschrieben. Dieser Papst in Teufelsgestalt und das ganze Politiker Pak gehört in die Hölle, und die ist meilenweit von unserem Heimatboden entfernt – dafür verbürge ich mich, mit heißem Herzen, welches deutsch schlägt. Und jeder Schlag möge einen Halunken vertreiben. Diese Verbrecher wünschen sich, wir sollen aufgeben – sollen wir deren Wünsche erfüllen ? ich wünsche mir dein Nein.

        Ganglerie

        Gefällt mir

  2. Sara

    Das werden die Katholiken so nicht zu Gesicht bekommen, in den ÖR gibt es
    nur die geschönten Nachrichten. Wenn die Moslems Europa übernehmen, hat
    der nichts auszustehen, der ist so reich, daß Rothschild blass wird.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. gefreiter

    Jesuten wollten schon immer Deutschland ausrotten und da deutsche Katholiken vor lauter
    blinder Glaubenswut es ignorieren, werden wohl
    viele Gläubige auch ihren Kopf verlieren.
    Der Papst ist Stellvertreter Jahwes , ein Wolf im Schafspelz.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  4. Maschy / Mose 4 /21 abs. 4/5/6/7/8/9

    Der Vatikanstaat ist der grösste Private Grundbesitzer dieser Welt ! und ein jeder, welcher Kirchensteuer bezahlt ist ein Diener dieser Bande des „Teufels“ !
    Glauben an GOTT – den GERECHTEN und Re-ligare – die Verbindung mit dem Gerechten – ist NICHT an eine INSTITUTION GEBUNDEN !
    D A R U M hat der Mensch seinen Freien Willen bekommen – damit er selber ENT-Scheiden kann ob er an die Schöpfung Glaubt oder an den Zu -Fall 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • L.Bagusch

      Moin Maschy,

      die Queen hat den größten Grundbesitz auf diesem Planeten und danach kommt erst der Vatikan bzw. Papst.
      Allerdings ist dert Grundbesitz von den Luziferanbetern und Jesuslästerern auch sehr beträchtlich.

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  5. L.Bagusch

    Die Katholiken sind genauso verblödet wie das Wahlvieh !
    Der satanische Papst hat doch selber über Jesus gelästert und offiziell ist doch Luzifer deren Gott.
    Er nennt also Menschen die gegen die Terrorfachkräfte sind also Kaltherzig, hmmmm…. ich denke damit meint er wohl die goldigen Terrorfachkräfte, Bischöfe, Kardinäle und sich selbst.
    Soll er doch die gesamte Bagage zum Islam konvertieren und sich in Mekka breit machen, da kann er jeden Tag seine Runden drehen und sein Arsch gegen Westen richten, darf Kamele, Esel, Ziegen und Kinder ficken.
    Das ist doch für den Papst und seine Schergen ein Paradies !

    -Sarkasmus Ende-

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  6. Preußin

    Man lese den Schwur der Jesuiten.
    Videos auf dem Kanal von joggler66 sind eine große Hilfe für diese Thematik.

    Papst Franziskus zu Migranten: „Ihr seid unsere Krieger der Hoffnung“
    Jawoll!!! Denn irgendwie muß der Protestantismus ja klein zu kriegen sein, wenn die ev. Pfaffen das ihre noch dazu tun.
    Rom ändert sich nie! – Vergeßt nicht die Inquisitionen im Mittelalter. Was im Namen Christus gesagt oder getan wird, kann das genaue Gegenteil sein.
    Es ist der Krieg Satan gegen Gott in seiner Endphase.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  7. Ganglerie

    Liebe Anna, diese Herzschläge werden zum Trommelfeuer bei der Vertreibung dieser Schmarotzer, dann wenn unser geliebtes Heimatland wieder frei ist, erklingen diese Töne als Freudentanz. Stell dir vor, wir alle gemeinsam finden uns auf Wiesen, umsäumt von Feld und Wald, und genießen den Tanz der Freiheit. So sieht ein Stück des Guten aus, welches vor uns liegt. Also bringen wir die Herzen zum lauter und schneller schlagen.

    Ganglerie

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  8. Anne Freundlich

    Wir leiten erst mal alle so genannten Flüchtlinge in den Vatikan um. Die haben so viel Reichtum, daß sie ihre Flüchtlinge mit gestohlenen Reichtümern überhäufen können. Vielleicht bekommen sie zum Dank dafür die richtige Salbung!

    Gefällt mir

    Antwort
  9. Reiner Dung

    Forward 50 2013 Pope Francis

    We also learned that he plans to bring a breath of fresh air to the notoriously ossified Vatican including not only with financial transparency but also a vow to open the church’s Holocaust archives.

    We learned that the only book he has penned is an extraordinary dialogue with a rabbi who had become fast friends with then-Cardinal Jorge Mario Bergoglio in their native Argentina.

    😦
    Wir haben auch gelernt, dass er dem notorisch verknöcherten Vatikan einen Hauch frischer Luft bringen will, nicht nur mit finanzieller Transparenz, sondern auch ein Gelübde, die Holocaust-Archive der Kirche zu eröffnen.

    Wir haben gelernt, dass das einzige Buch, das er geschrieben hat, ein außergewöhnlicher Dialog mit einem Rabbiner ist, der mit dem Kardinal Jorge Mario Bergoglio in ihrem Heimatland Argentinien schnell Freunde geworden war.

    ht–tps://translate.googleusercontent.
    ht–tp://forward.com/series/forward-50/2013/?full-list

    What was Jewish about Angelina Jolie’s decision to have her breasts surgically removed? Everything.

    The Hollywood superstar stunned million of fans with the stark and eloquent announcement that she had chosen to proactively undergo the procedure to reduce her risk of contracting breast cancer. Jolie, whose mother died from breast cancer, explained that she took the dramatic step after discovering she carries the BRCA gene mutation, which is disproportionately prevalent in Ashkenazi Jews.

    Angelina Jolie

    Pope Francis
    😦

    „1936 Freimaurer (Rotarier), Jesuit und evtl. Jude Jorge Mario Bergoglio. Das jüdische Magazin Forward veröffentlichte 2013 eine Liste worauf Papst Franziskus als einer der 50 einflussreichsten Juden galt.“

    h–ttp://alles-absicht.de/promi-luege-20-jhdt-2

    Gefällt mir

    Antwort
    • gefreiter

      Papst, ein Wurzelloser,
      kein Wunder das er Deutschland zerstören will.
      Deshalb baut er eine islamische Armee auf, um die Katholiken zum Konvertieren zu zwingen, oder Kopf ab.

      Gefällt mir

      Antwort
  10. eveydetta

    Das ist der letzte Papst, den es vor dem Endkampf gibt.
    Mit Katholizismus hat dieser Vatikan nichts zu tun. Er wird wieder aus der Stadt gejagt werden.
    Ich helfe dabei.

    Gefällt 3 Personen

    Antwort
  11. Jule

    Was meint der Mann mit “ Ihr seid die Krieger der Hoffnung !“
    Und wie meint er werden diese Krieger mit ihm umgehen – und seinesgleichen – wenn ihre Ideologie … alle “ Ungläubigen“ unterwerfen will in Scharia/Sunna – Gesetzte ( nicht Gebote !).
    Es mutet seltsam an wie innert kurzer Zeit ( in Relation ) die Kirche(n) sich ihrem bisherigen Erzfeind anbiedern.
    Ich verstehe es nicht ! !
    Ginge er in die Heimatländer dieser “ Krieger-Helden“ und würde solche Forderungen stellen wie Sie diese hier Gang und Gäbe sind
    ( Halal – Essen, Verschleierung, viele, große Moscheen usw. ) – also Schweinefleisch, westliche Kleidung, viele, große Kirchen usw.) würde er die KRIEGER kennenlernen … … – ob ihm diese Art der Begegnung gefallen würde darf bezweifelt werden !

    Dieses ganze Theater um den Islam – wer nach islamischen Regeln/Rechten leben möchte hat dazu in vielen Ländern die Möglichkeit dazu ( nicht selten ehemals “ christliche Länder, und auch D wie heutiges „EU“- Gebiet kam einmal ohne eine der “ drei großen Buchreligionen“ aus.
    Keine (!) dieser Ideologien kam friedlich, die Christianisierung war eine grausame – und höchst unfreiwillige (!) – Angelegenheit.

    “ Alle Wege führen nach Rom “ – über diese wenigen – jedoch enorm gewichtigen Worte einmal eingehender nachdenken !!!
    Man kann auch Wege durch Spuren ersetzen – oder “ folge dem Geld“ hinzunehmen.

    Was wollten die Römer “ Anno 0″ …… in Jerusalem ?
    Aufstände verhindern ?
    Nein, sie haben den größten BETRUG an der – mittlerweile – gesamten
    Menschheit in Gang gesetzt.

    Schaut euch um – allüberall wird doch religiös motivierte … Politik gemacht – das Prinzp des “ Trennen und Herrschen“ – funktioniert IMMER und IMMER wieder.

    Und KEIN “ Papa“ war zufällig, weder der polnische ( Solidarnosch …), noch der darauf folgende deutsche “ Vertreter“.

    Und schon gar nicht dieser argentinische Jesuit …
    Aber durch ihn dürften die “ Rattenlinien “ ( wer nicht weiß was damit gemeint ist siehe angefügten Link ) wieder einmal … gesichert sein.

    Und wer noch tiefer gehen mag um zu verstehen lese wie bzw. von wem der BND geleitet wurde ( bis weit in die 70iger !) .

    Ich persönlich bin gegen Gewalt, lebe mit meinem Umfeld in Frieden und gegenseitiger Achtung, respektvoller Umgang miteinander wird gepflegt.

    Wenn ich (als knapp 60jährige) Frau aber nicht mehr alleine Einkaufen gehen mag ( nach unschönen Erfahrungen
    inkl. Verletzung ) ist was “ gewaltig faul im Staate“ !

    Ich würde diesem, heutigen “ Papa“ folgende Fragen stellen :

    War “ Papa“ Urban ein Ketzer … wider “ der Krieger der Hoffnung“ ?
    Waren die “ heiligen Kreuzzüge “ zur Befreiung des “ heiligen Landes“ demnach falsch ?
    War die spanische Reconquista demnach falsch ?
    Hat in der Entscheidungsschlacht vor Wien … seinerzeit demnach die “ falsche Seite“ gesiegt ?

    Sind all die unzähligen Opfer dieser Kriege umsonst gewesen, vergessen wir darüber auch NIE was der Auslöser für den – grauslichen 30jährigen Krieg in D war …
    Das sich Schiiten und Sunniten, Wahabiten, Aleviten … bis aufs Blut bekämpfen und auch das Volk der 12 Stämme … untereinander zerstritten ist und sich – alle Ideologien (!) – lediglich im Opfersein … einig ist.

    Genauer betrachtet bekommt da der “ Spruch “ Du Opfer … eine ganz andere Größenordnung.

    Ja, der “ Herr“ braucht Opfer um besänftigt … zu werden, wer artig ist kommt in den Himmel – die Einen bekommen eine Wolke und eine Harfe – die Anderen 72 Jungfrauen … …
    Die dritten im Bunde warten auf die Wiederkehr eines neuen “ Messias“ … …

    Warum haben sie dann einen Räuber begnadigt und einen “ Heiland“
    kreuzigen lassen … … ? ( Von den Rämern, die ihre Hände “ in Unschuld“ waschen … …

    All dieser DRECK den ich entdeckte im Laufe meiner Geschichtsforschungen hat mich verstehen gelernt das der Kampf zwischen Seth und Horos ( Hell und Dunkel) ein urururalter Kampf/Krieg ist – und das fehlende „Auge“für jeden sichtbar auf US$ – Scheinen auf eine Pyramide… gesetzt “ veröffentlicht … wird.

    Was mich ENTSETZT:

    Auf die Frage woher die Kartoffel stammt /wer sie mitbrachte kam eine spontane Antwort/Frage : “ Napoleon ?“

    Da habe ich den Glauben verloren … … daran das die Menschheit jemals begreift das Geschichte/Vergangenheit zu kennen und Zusammenhänge zu sehen/ verstehen für das Jetzt und das Kommende enorm (!) wichtig ist ! Aber auch das “ Bildungsreformen “ genau DAS verhindern !!!

    Womit der Begriff “ Teufelskreis“ eine Erklärung bekommt.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  12. Jule

    Wer diesen Link aufruft und – aufmerksam – liest wird erkennen das was sich im Heute zeigt laaaaange vorbereitet wurde.

    Ohne den “ Balkan-Krirg “ – absolut völkerrechtswidrig und nicht „UN“ … ( auch … Ruanda -Metzelei “ verpennt“) legitimiert … …
    hätte es keine “ Balkan-Route“ gegeben.

    Eine “ Randbemerkung“ :

    Der Kosovo durfte sich “ abspalten“ – unwidersprochen … ( da wurde der € Währung …) – gar ohne Referendum …
    Katalonien darf das nicht … …

    Ob der Balkan oder der Nahe Osten oder Afrika – auf “ ewig“ eingerichtete, Gewinn garantierte Konfliktzonen – ALLE Gegenparteien generieren der Rüstungsindustrie enorme Steigerungen … – weil ALLE Seiten beliefert werden !

    Und wenn ein Land nicht mehr “ mitspielen “ will dann eben Sanktionen und Finanzspiele …

    Siehe derzeit Venezuela – eines der Bodenschatz reichtes Land !!!
    Wagte doch Venezuela aufzusteigen und zu erblühen … …

    Nu – Irak, Libyen und Syrien hat man … “ Frieden, Demokratie und Wohlstand“ mit Bomben gebracht … wollten diese frechen Regierungen dieser Länder diesen US$ nicht mehr als WERThaltig sehen …

    Indien, Russland und China z. B. kaufen mit – ungedecktem – US$ allüberall Land/Immobilien/Gold.

    Es war, ist und bleibt spannend – aber auch weiter gefährlich für das
    “ Humankapital “ …

    Chinas 1Kind-Gesetz war ebenso wenig klug wie Afrikas Bevölkerungsexplosion ( „christlich verbotene Verhütung wie auch kulturell bedingt die Sicht das viele (!) Kinder eine Altersversorgung sichern ) – einzig islamische Vervielfältigung scheint … derzeit … Erfolg zu versprechen.

    Aber in D und der „EU“ … wurde/wird Abtreibung … ( welch ein Begriff… … ) gefördert … …
    Nu … haben wir im Ergebnis zuwenig Nachwuchs … und brauchen – dringlichst – Hilfe … aus nachwuchsstarken Regionen.

    Gefällt mir

    Antwort
  13. Jule

    Und das bitte durch Frauen die ans Haus und die Kinder gebunden … sind !

    Nicht das Baby in Obhut geben um Steuern zu generieren (!) – als “ Quotenfrau “ … oder weil schlicht dazuverdienen nötig wurde über Zeitarbeit/ Niedriglohn D – und der EU“ … …

    Eine E.Hermann wurde geradezu “ verbrannt“… als sie die Vorzüge der Mutterschaft und deren hohen Stellungswert anmerkte !

    Herr Ali M. ( ohne Arbeit/Einkommen/ der Sprache seiner Wahlheimat … wenig bis nicht mächtig, mit mehr als einer Frau und demnach auch mehr Kindern gebührt … ein mehr an Zuwendung .

    Was das letztlich an Folgen hat zeigt eine “ Integrations-Beauftragte “ … im Berliner Polit-Theater.

    Vater der deutschen Sprache nicht mächtig, die Brüder bekannt in Salafisten-Gruppierung.

    Na, da kann D doch entspannt … in die Zukunft blicken.

    Gefällt mir

    Antwort
  14. Jule

    Zum Foto “ Papa“ mit dieser Schau (!) spielerin- keine Kopfbedeckung bei einer – weiblichen Audienz beim “ Papa“ ???
    Soll doch absolut und unabdingbar (!) sein .

    ???

    Wer Ähnlichkeiten zur Bedeckung/Verhüllung des Hauptes der Frau … sucht siehe die “ Bräute Gottes “ an.

    Lese die Worte dazu ( der Rolle der Frau und deren Haupt … die ein M. Luther schrieb … der “ Reformator“ … …

    Gefällt mir

    Antwort
  15. Jule

    Wenn nach BKin von D Merkel … nun auch der „Papa“ der römisch katholschen Lehre .. “ per gemeinsamem Foto “ … „Flüchtlinge “ Helden nennt ( kriegerische… ) habe ich keine Fragen mehr !!

    “ Wertvoller als Gold“ …
    Frage : Für WEN ?

    Gefällt mir

    Antwort
  16. Jule

    Abgesehen davon das es Hier (!) gesetzlich.. . verboten ist mehrere Frauen sein Eigen … zu nennen
    -warum wird – dementgegen -.ein einem „Herren “ im Kreis Montabauer drei Frauen mit drei Haushalten finanziert ?

    Und wer finanziert /generiert diesen. WAHNSINN letztendlich ! ?

    Gefällt mir

    Antwort
  17. Jule

    Und weil er allen Ehefrauen / Kindern gerechte Zuwendung schuldet kann er keiner Arbeit nachgehen – keine Zeit “ übrig“ …

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: