Pause

Liebe Stammkommentatoren, liebe stille Mitleser, liebe Fake-News-Checker, lieber Verfassungsschutz,

wir müssen an dieser Stelle auf unbestimmte Zeit eine Pause einlegen. Da ich diesen Blog nebenher zumindest semi-leidenschaftlich nach dem Maximalprinzip für lau betreibe, haben andere Dinge Vorrang. Jetzt habe ich ein Zeitproblem, das Blog-Projekt wie gewohnt weiterzuführen. 24 essentielle Entwürfe stünden noch offen, die ich geplant hatte, nach und nach in diese Datenbank einzuspeisen und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich primär um englischsprachige Studien bzw. Aufsätze, die eingedeutscht werden müssten.

Und so habe ich zudem auch nicht wirklich Zeit, den Kommentarbereich zu moderieren, was grundsätzlich eine gute Sache wäre, da sich manche hier augenscheinlich so pudelwohl fühlen, dass sie jegliche Manieren vor der Blog-Eingangstür ablegten und sich wie die Wühlmäuse im Schuhkarton aufführen.

Verbleiben wir so, dass wir das Tempo auf adagio drosseln und ich mich n. Verfügbarkeit mit entwirrenden, erhellenden, zynischen oder polemischen Beiträgen melde.

 

Alles Liebe,

Anna Schuster kk

 

12 Gedanken zu “Pause

  1. ….ich Denke eher – der letzte Beitrag war zu „…linksgrünversifft…“ 😦
    Die Arme der Krake reichen weit über die Landesgrenzen – da gibt es heute kein : HALT STOPP – HIER BEGINNT die BUNZELREPUBLIK ABSURDISTAN !…mehr !

    Gefällt mir

  2. Wow, da fühle ich mich ja gleich dreimal angesprochen, Kommentator, VS Mann und Wühlmaus im Schuhkarton.
    Damit keine Missverständnisse aufkommen, ich arbeite für den VS von Brustarien, nicht der BRD. So, muss dann wieder, Präsident Bundy will einen Bericht.

    Gefällt mir

  3. Otschin harascho daragoi towarischi Annchen, werde Dich vermissen (diesmal korrekt geschrieben -grins-) u. mich in Geduld üben bis Du wieder Zeit hast; also, damit wir beim russischen bleiben, ein herzliches Do swidanja! 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Mein kyrillisch ist etwas eingerostet, trotzdem schön das Du’s Dir änderst überlegt hast u. wieder für uns da bist, knutschibussi!

        Gefällt 1 Person

  4. Mach doch ein crowdfunding daraus, ich denke es gibt sehr viele Menschen die gerne ein paar Euros dafür springen lassen würden. Könnte man das dann nicht als Spende steuerlich geltend machen? Nur so ein Vorschlag…

    Gefällt mir

    1. Ich brauche das Geld nicht.. Dieses Blog-Projekt ist ein Hobby. Vielleicht verlinke ich n paar ethisch vertretbare Seiten wie den Muslim-Kamelpisse-Shop und ’n paar entgiftende Wunderpillen. Von dem Geld spendier ich uns dann nächstes Jahr ’n Wochenend-Ferienhaus im Norden Deutschlands.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s