Anna Schuster Blog für eine neue Welt

EIL: „Low-tech Dschihad“ seit heute morgen auch in Deutschland ausgebrochen (!)

Foto: 10news.one

Die Rechtsstaatlichkeit ist in Dänemark nicht mehr gewährleistet. Die als „Low-Tech-Dschihad“ bezeichneten Übergriffe von Migranten-Gangs auf öffentliche Straßen ist in Dänemark wie auch in Deutschland ausgebrochen. Die dänische Regierung sollte nicht überrascht sein, sie scheint es aber dennoch zu sein.

Tausende von Vorfällen notieren gelockerte Radschrauben an Autos, großen Steine oder Felsbrocken, die von Autobahnüberführungen auf die vorbeifahrenden Autos geworfen werden. Dünne Stahldrähte, die über Radwege gespannt werden, um ahnungslose Radfahrer zu enthaupten, verbreitert ein wachsendes Gefühl von Schrecken unter den Dänen. Der Autorin liegen Informationen vor, dass dieser „low-tech-Dschihad“ seit heute Morgen auch in einer deutschen Großstadt ausgebrochen ist, in der mindestens ein Stadtviertel über Nacht verwüstet wurden: Zerschlagene Autoscheiben, eingetretene Lichter, zerkratzte Autotüren zieren das Stadtbild. In der Presse ist bis jetzt noch nichts zu lesen.

In fast allen Fällen des dänischen Dschihads, der bereits vor wenigen Tagen startete, kamen die Täter aus den MENAP-Ländern (Mittlerer Osten, Nordafrika, Pakistan).

In der jüngsten Entwicklung des so genannten „gewaltigen Low-Tech-Dschihad“ erschossen die Banden von Migranten und Flüchtlingen aus den arabischen und/oder nordafrikanischen Ländern wahllos unschuldige Menschen in der Hauptstadt von Kopenhagen und brachten das Leben von Einheimische und Besuchern dieser berühmten Touristenstadt in Gefahr.

Brandanschlag auf ein Auto, Kopenhagen. Foto: hnewspeek.info

Drei Menschen sind bereits erschossen worden, was eine barbarische Form der Zielübung mit einer Waffe zu sein scheint. Da alle Verletzten junge Männer waren, warnt die dänische Polizei nun alle Männer zwischen 17 und 25 Jahren, öffentliche Plätze in Kopenhagen zu vermeiden, damit die Opferzahlen nicht steigen.

Preben Bang Henriksen, Sprecher der dänischen Regierungspartei, der liberalen Venstre, ist entsetzt über den raschen Verfall der Sicherheit im öffentlichen Raum im ehemals sicheren und ruhigen Königreich. „Seit dem 2. Weltkrieg haben wir keine derartigen Warnungen von der Polizei bekommen. Das ist völlig inakzeptabel „, sagte Preben Bang Henriksen.

Um die Rechtsstaatlichkeit und die öffentliche Sicherheit im Allgemeinen zu gewährleisten hat sich das dänische Parlament darauf verständigt, die Armee im Inland einzusetzen. Ein solcher Einsatz wird die Fähigkeit Dänemarks, seine NATO-Verpflichtungen zu erfüllen, weiter erschöpfen. Wie sich die deutsche Regierung nach dem jüngsten Dschihad entscheiden wird, ist noch unklar.


Alles Gute..

Die Redaktion

Advertisements

38 Antworten zu „EIL: „Low-tech Dschihad“ seit heute morgen auch in Deutschland ausgebrochen (!)“

      • gefreiter

        Das war zu erwarten, nur dachte ich das es nach den Wahlen, losgeht.
        Die Verbrecher sind alle bewaffnet, die wurden
        nicht nach Waffen durchsucht, also ist das so von den Regierungen auch geplant gewesen.
        Eigene Bevölkerung wurde entwaffnet und das Recht auf Selbstverteidigung abgeschafft.
        Es geht nur um Durchsetzung der NWO. Jetzt wird das Kriegsrecht eingeführt, die Wahlen werden verschoben bis auf weiteres, das ist der Plan der Elite.

        Gefällt 2 Personen

      • Donar

        Hallo Anna

        Ich finde auch noch nichts, über einen zerstörten Stadtteil in einer Größstadt in Deutschland. Wenn es so wäre, würde Twitter, Facebook & Co von diesen Neuigkeiten sicher nicht verschont bleiben!
        Nenne uns bitte die Stadt, in der es laut deinen Aussagen so zugeht, ansonsten lass diese Panikmache!

        Sollte es unverhofft doch so sein, verzeih meine Zweifel, doch wir leben in Zeiten der Fake-News und man muss ALLES hinterfragen!

        Donar grüßt und wünscht alles Gute

        Gefällt mir

      • Donar

        Hallo Anna

        Ich finde auch noch nichts, über einen zerstörten Stadtteil in einer Größstadt in Deutschland. Wenn es so wäre, würde Twitter, Facebook & Co von diesen Neuigkeiten sicher nicht verschont bleiben!
        Nenne uns bitte die Stadt, in der es laut deinen Aussagen so zugeht, ansonsten lass diese Panikmache!

        Sollte es unverhofft doch so sein, verzeih meine Zweifel, doch wir leben in Zeiten der Fake-News und man muss ALLES hinterfragen!

        Donar grüßt und wünscht alles Gute

        Gefällt 1 Person

      • Lukabraindead92

        @ Gaby: Selbst wenn das vielleicht nicht stimmen sollt na und?
        Im Krieg ist jedes mittel recht und mir fallen da spontan noch viel größere und folgenreichere Lügen ein die von der Gegenseite verbreitet wurden / werden

        Gefällt mir

  1. LKr2

    Richtig. Ich habe auch nie behauptet, die Bilder wären lustig. Es liegt immer in den Augen des Betrachters, wobei ich manchmal nicht verstehe, wieso so manch einer bei den Bildern lacht, wo es nichts zu lachen gibt.
    Aber wie gesagt, es liegt…

    Beispiel: …und da lacht das Publikum auch noch…

    Erwin Pelzig über Goldman Sachs.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Patriot Patrice

    > dass dieser „low-tech-Dschihad“ seit heute Morgen auch in einer deutschen
    > Großstadt ausgebrochen ist,

    Ach und in welcher deutschen Großstadt? In den Quellen steht nichts von Deutschland oder Germany.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Franz Maier

    Liebe Anna, könntest Du bitte kurz und schnell klarstellen, um welche Stadt in Deutschland es sich handelt? Ich muss nachher raus und durch einige Stadtteile einer deutschen Großstadt, also bitte stell das klar.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Cordula Eberle

    Es wäre schön, wenn man dafür mehr Beweise / Quellen bekäme und warum nennst Du die deutsche Großstadt nicht? Kommt mir nicht sehr real vor.
    Sorry, ich bin auch gegen die jetztige Politik, aber ich möchte mich andererseits nicht durch nicht belegte Behauptungen beeinflussen lassen.

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Franz Maier

    Anna wir hören nichts und warten auf eine Erklärung von Dir! Melde Dich mal hier auf Deinem Blog! Ich und viele andere glauben gleich das so was passiert ist, aber solange es keine Beweise gibt…Also bitte liefer was!

    Danke und liebe Grüße,

    Franz Maier

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  6. Mike

    Hallo Anna, Ich freu mich immer, Blogs von Leuten zu sehen, die nicht blind durch die Welt laufen und sehen das hier was essentiell falsch läuft.
    Aber bitte, auch bei allen Emotionen, sollten wir unbedingt bei der Wahrheit bleiben, denn genau darin liegt unsere Kraft und Stärke und nur mit selbiger im Rücken, lässt sich dieser „Kampf“ gewinnen.
    Deshalb wäre es schön, wenn du den Artikel entsprechend anpasst, drei Menschen sind nämlich nicht „erschossen“ sondern angeschossen worden, was die Sache natürlich nicht besser macht, aber der Wahrheit halber sollte man doch Tote von Verletzten unterscheiden.
    Auch wo selbiges in Deutschland geschehen ist, solle örtlich erwähnt und wenn möglich belegt werden.
    Alles Gute und Heil weiterhin!

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  7. FenrisWolf

    Und selbst wenn der gesamte Bericht erlogen ist, wird die Zukunft nicht weit davon entfernt sein.
    Ich hatte die Hoffnung, das es nicht so schlimm werden würde, doch als ich ein paar neue kennengelernte, die mir freundlicherweise Drogen für ein kleines Entgelt überlassen wollten, kam ich mit ihnen ins Gespräch, als sie merkten, das ich an ihr Angebot nicht interessiert war, und nur reden wollte, wurde es recht ungemütlich.
    Da ich 1,96 groß und 94 Kilo schwer bin, ließen sie von einer Bereicherung ab!
    Sicher soll man nicht über einen Kamm scheren, doch was mir da entgegen kam, war schon heftig.
    Ich sehe für unsere Zukunft Schwarz, wenn wir uns nicht langsam mal wieder als ein Volk sehen, und alle wirklich alle die keinen Pass hatten, oder kriminell sind raus werfen , wie es jede gesunde Gesellschaft machen würde.
    Mit unserer Faulheit und Dummheit, verraten wir die Zukunft unserer Kinder, und schmeißen die Arbeit unserer Ahnen in die Tonne.
    Und das nur wegen diesem Hirn losen Schuld-Kult.
    Und das alles (im wahrsten Sinne des Wortes) auf den Rücken unserer Frauen und Kinder.
    Und mal ganz ehrlich, selbst wenn sie uns lieben und ehren würden, für unsere Hilfe, welcher weltfremde Deutscher glaubt daran, das man Frieden in einem Land bekommt, in dem sich Suniten, Schiiten, Wahabiten und Salafisten leben!!!
    Ganz zu schweigen davon, das Araber die Türken auf Grund ihrer asiatischen Herkunft nicht wirklich anerkennen.
    Das könnte ich so den ganzen Tag fortführen, oder denkt wirklich jemand, das „Nafris“ sich von einem Kopftuch oder Burka aufhalten lassen?
    Und dann noch die Bandenkriminalität, bei so vielen unterschiedlichen Gruppen wird das in einem täglichen Krieg enden.
    Und wir mit unseren Kindern mittendrin statt nur dabei.
    Plus die dämlichen Gören, die sich mit ihnen einlassen, somit wird die überfremdung noch beschleunigt.
    Ich attestierte unserem Volk nicht mehr sehr viel Hirn, ok ich bin jetzt auch nicht hoch gebildet, doch ist mir der Begriff „Kausalität“ nicht fremd, doch für diese ganzen Welt Verbesserer wird das in einem Alptraum enden, den sie uns beschert habe, und das ohne das Volk zu fragen, einfach mal jeden als Nazi oder Rassist beschimpft, der den Begriff „Volk“ in den Mund nahm.
    Bin gespannt wenn sie dann als Schuldigen ausmachen, den sie können es ja nicht sein, sie wollten ja nur Friede Freude Eierkuchen!!!

    Gefällt mir

    Antwort
    • gefreiter

      Fenris Wolf,
      gut gesprochen, leider haben wir 50 % Gutmenschen im Land und die machen alles kaputt, von den notgeilen 16 jährigen Mädchen
      die vor den Flüchtlingsheimen rum lungern, ganz zu schweigen.
      Naivität wohin man schaut und keine Anzeichen von einer Änderung der Lage, im Gegenteil es geht zu wie in einem Irrenhaus.

      Gefällt mir

      Antwort
      • FenrisWolf

        Es ist doch im Moment so wie vor genau 100 Jahren, damals wurde auch versucht jede Perversion zu legitimieren.
        Hatte ja auch eine Weile funktioniert, bis dann das genaue Gegenteil auf der Bildfläche erschien, zack da war sie wieder die Polarität.
        Alles wundervoll orchestriert, von wem auch immer, nun ist es wieder so weit, man holt nun zum finalen Schlag aus, nur Pervers reicht nicht, das hatten sie aus dem dritten Schlag gegen das deutsche Volk gelernt, im vierten haben sie uns die Viren mitten ins gesunde Fleisch injiziert.
        Jetzt kommt es darauf an, ob das Volk es schafft wieder aufzustehen, ich weiß das es das kann, aber erst nach unendlich vielen Opfern.
        So etwas wollte ich nie, habe versucht aufzuklären, bin aber als Spinner geendet, nun versuche ich mir die Opfer schön zu reden, in dem ich sage, das es ihr Karma ist, nicht schön, aber so kann ich besser schlafen.

        Ich wünsche euch, den erwachten einen guten Rutsch ins neue Zeitalter, auf das eure Familien verschont bleiben.

        Ps.: verliert niemals euer Wasse, Nahrung, Silber und vor allem die Hoffung

        Gefällt mir

      • Henrik

        Das wird hier arbeit für uns……. das Bild mit dem feuer ist ein Stockfoto von Shutterstock ist und in Kiev (Ukraine) am 22. Januar 2014 aufgenommen worden. Es ist ein Bild aus dem Ukraine-Konflikt.

        Gefällt mir

    • Anna Schuster

      Seit wann prüft Mimikama innerhalb 30h dänische Lokalzeitungen (Primärquelle)? Unterhält Mimikama Dolmetscher? Wenn ja, wer bezahlt das? Antonia-Amadeo-Stiftung?

      Gefällt mir

      Antwort
  8. Jaques

    Zwei Stockfotos und eine erfundene Geschichte, zack, fertig ist die Clickbait für AfD-Anhänger. 😀

    Gefällt mir

    Antwort
    • Sebastian Weber

      Minikama disqualifiziert sich als seriöse Quelle, wenn Schalke 04 nicht endlich Meister wird ! Welche der Blockparteien empfehlt ihr euren Lesern, damit die Terroristen, weiterhin unbehelligt einreisen können ?

      Gefällt mir

      Antwort
      • Anna Schuster

        @ Harmi

        Nicht nur Mimika disqualifiziert sich als unseriöse Quelle, sondern auch die Gestalt, die meinen schönen Blog frecherweise mit der Mimika-Seite beschmutzte und zum wiederholten mal minderqualitative, niveaulose und beleidigende Kommentare hier absondert. Ich habe den Artikel aus einer dänischen Lokalzeitung (Primärquelle), bereits 24h später detektierten die links-jüdischen Mimika-Mitarbeiter den Artikel als Fake, ohne die Primärquelle zu nennen, sondern lediglich die Sekundärquelle „zu untersuchen“. Aber das ist auch logisch, denn dass die Mimika-Yuden über Nacht der dänischen Sprache erlernen ist unwahrscheinlich. Mich freut es, denn meine Seitenaufrufe steigen jedes Mal, wenn Mimika meinen Blog erwähnt. Damit der Streisand-Effekt auch weiterhin wirkt, werde ich öffentlich keine Stellung zu dem Mimika-Artikel nehmen.

        Ganz liebe Grüße an Dich! 💋

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: