Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts prangert Angela Merkel als Verbrecherin an

Das endgültige Ende Angela Merkels? Zweit höchster Richter am höchsten Gericht der BRD spricht Merkel des Hochverrates schuldig. Foto: Fotocollage @ A. S.

Für Angela Merkel wird die Luft allmählich dünn und die kommenden beiden Wochen bis zur Bundestagswahl am 24. September 2017 dürften spannende Wochen werden. Gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) liegen mittlerweile über 1000 Anzeigen wegen Hochverrat bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe vor. Während die Bundesanwaltschaft für Staatsschutzstrafsachen die Anzeigen als „haltlos“ einstufte, ist der zweit höchste Richter am höchsten Gerichtshof der BRD anderer Meinung.

 

Ein Gastbeitrag von Peter

Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Ferdinand Kirchhof, hat nun Merkels Verbrechen offiziell gemacht. Es gibt derzeit so gut wie keinen Wahlkampf-Auftritt der Verbrecherin Merkel, bei dem ihre Lügenaufführung nicht in Schmähungen, Pfeifkonzerten und „Merkel-muss-weg-Rufen“ untergehen würde. Und das zu recht, wie nun der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Ferdinand Kirchhof, öffentlich versichert. Kirchhofs Aussage hat eine neue Qualität, ist er noch im Dienst, im Gegensatz zu den anderen Systemfeiglingen und Mittätern, die das Recht bis zu ihrer Pensionierung verschlucken. Kirchhof hingegen hat Merkels Verbrechen jetzt offen angeprangert: Die planmäßige illegale Flut-Schleusenöffnung und die illegalen Grenzübertritte. Nach dem Sturz des Merkel-Systems muss sie dafür den Rest ihres Lebens hinter Gitter verbringen.

So gut wie niemand, der über unser Land herfallenden Invasoren hat ein Recht, bei uns zu sein, sagt der zweit höchste Richter am höchsten Gericht der BRD.

Kirchhof in der FAZ (29.08.2017, S. 4) wörtlich:

 

Den wenigsten, die zu uns kommen, steht das Grundrecht auf Asyl zu.

 

Es sind nur 0,5 Prozent „Bleibeberechtigte“, selbst nach BRD-„Recht“. Gemäß der Lügenzahl von einer Million Invasoren 2015 hätten gerade mal 5.000 von ihnen Asyl bekommen dürfen, aber Hunderttausende erhielten verbrecherisch Asyl gewährt, was das Anschluss-Unrecht des Familiennachzugs zur Folge hat. Gestern berichtete der FOCUS, dass derzeit jährlich nahezu 300.000, gemäß Kirchhof unrechtmäßig ihre Familien nachholen dürfen (pro Eindringling mindestens fünf Nachzüge). Es fallen also allein 1,5 Millionen Syrer aus dem Flutjahr 2015 über uns her. Und jedes Jahr kommen weitere Millionen und Abermillionen Nachzugs-Invasoren hinzu, wofür wir Existenz, Gesundheit und Leben opfern müssen. Da die zugrundeliegende Asylgewährung gemäß Kirchhof sogar BRD-Unrecht darstellt, handelt es sich bei den anschließenden Familiennachzügen quasi um die Vorbereitung von Mord und schwersten Verbrechen an uns Deutschen, denn alles, was mit dem Kommen dieser furchtbaren Menschenmassen zu tun hat, war, ist und bleibt Unrecht.

yair-netanyahu

Prof. Ferdinand Kirchhof. Foto: diginights.com

 

Und gemäß Kirchhof geht vom Islam religiöser Terror und Massenmord aus. Kirchhof sagt:
Notwendig wird allerdings eine neue Gewichtung von Freiheit und Sicherheit wegen der steigenden Bedrohung der Gesellschaft durch einen islamistischen Terrorismus. Zu denken gibt, dass aus den Kreisen des Islam aus religiöser Motivation der Terror entsteht.“


Alles Gute liegt vor uns, alles Schlechte geht vorbei.

PDF: Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts prangert Angela Merkel als Verbrecherin an

 

Advertisements

29 Antworten zu „Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts prangert Angela Merkel als Verbrecherin an“

    • Poth

      Die Bundeskanzlerin , hat nach meiner Ansicht einen grossen Fehler gemacht mir Ihrer Flüchtlings Politik, sie hat ohne Abstimmung mit den anderen Eu-Ländern einfach bestimmt. Ohne Ausweispapiere kommen die in unser Land,das ist schonmal einmalig, reisen Sie mal in ein anders Land ein und haben keinen Ausweis,da sehen sie wie weit sie kommen.Für Flüchtinge wird alles geamacht aber für Rentner, gering verdienende ,Gross Familien gibt es nichts.

      Gefällt mir

      Antwort
  1. LKr2

    ….1000 Anzeigen wegen Hochverrat bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe vor. Während die Bundesanwaltschaft für Staatsschutzstrafsachen die Anzeigen als „haltlos“ einstufte….

    Nun, warum haut er als einer der Obersten Richter nicht der Bundesstaatsanwaltschaft auf die Finger und lässt die Anzeigen gegen die Kasner und co zu?

    Gefällt mir

    Antwort
    • maschy

      @LKr2…..Sie haben wohl keine Ahnung von Strafrecht in der Dämonenkratie !
      Als ERSTES müsste die Parlamentarische Immunität der Kanzlerin aufgehoben werden BEVOR man gegen Sie eine „Rechtmässige“ Strafanzeige einreichen kann ! Der „Rechts – Weg“ dieser Tausend Anzeigenden ist also von vornherein schon FALSCH !
      Zweitens müsste das „Parlament“ – also die „Laveri’s“ = (Plauderer – teilweise Dummköpfe ) – die Immunität der Kanzlerin durch Stimmabgabe aufheben – was wohl NIEMALS der Fall sein wird da die Stimmen im Parlament zu Gunsten der Kanzlerin ein MEHR darstellen – sonst wäre sie ja wohl nicht Kanzlerin !
      Drittens hat der „Richter“ nur zu RICHTEN ! Ob eine Strafanzeige zugelassen wird ist SACHE der Staatsanwaltschaft – diese führt eine „Untersuchung“ durch und niemand anderes !
      Ausserdem ist dieser „Richter Kirchhof“ ein „Auserwählter“ und darf sich solche Äusserungen erlauben weil IHM anscheinend genug Unterstützung durch die
      WAHRE Regierung der BRiD gegeben wird – dem ZDJ !
      Die ganze „Flüchtlingsflut“ hat mit der Finanziellen und Wirtschaftlichen Destabilisierung EUROPAS zu tun !!!
      Eventuell auch mit dem heutigen neuesten Beitrag von „AnnaSchu“ betreff’s
      INZUCHT DER MUSLIME ! Darum kommen auch mehrheitlich junge Männer hierher um „UNSER“ Blut zu Verschandeln und IHR Blut zu Verbessern !!!
      „WER Weis“ denn schon alles was hier gespielt wird ?
      Ausserdem muss ich immer wieder auf den Satz meines Freundes UND Mentor
      Christus Verweisen : “ SATAN ist der Fürst der Welt “ !!!
      UND – Liebe Leser – damit IHR darüber „Nach-DENKEN“ könnt – das „Biblische PARADIES“ = die WELT – ist TATSÄCHLICH zur REALEN HÖLLE VERKOMMEN !!!
      Es gibt NIRGENDWO ANDERS EINE HÖLLE !!!
      Jesus Christus hatte mit ALLEM RECHT WAS ER UNS MIT-TEILTE ! Mit ALLEM !

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      • LKr2

        @maschy

        Natürlich haben Sie recht in Bezug auf Parlamentarische Immunität.
        Aber unter Vorbehalt, denn diese Regelung ist bindend für das Inland.
        Für das Ausland gelten z.T. andere Regeln.

        Ein Staatsoberhaupt genießt aufgrund Völkergewohnheitsrechts Immunität im Ausland für Handlungen während seiner Amtszeit. Diese Immunität besteht nach Ablauf der Amtszeit fort. Ausgenommen sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord und ähnliche Delikte (siehe Völkerstrafrecht, Internationaler Strafgerichtshof). Die Immunität im Inland ist hingegen nicht völkerrechtlich geregelt, sondern bestimmt sich nach den Vorschriften des nationalen Rechts.

        Und Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord im Ausland (z.B. Waffenlieferungen, Auslandseinsätze der BW etc….) wurden und werden ja zur genüge von unseren Volksverbrechern im „Dienst für das Volk (Pack) begangen.

        Gruß

        Gefällt mir

      • Gaby Kraal

        „Jesus Christus hatte mit ALLEM RECHT WAS ER UNS MIT-TEILTE ! Mit ALLEM !“

        Ja, das hatte er, und wir werden uns für unseten Herrn erheben und die Trojaner und Verräter in unserer Kirche entfernen. Ganz vorne an den Islam-Trojanen im Vatikan.

        Gefällt mir

      • vineta

        es gibt menschen, die behaupten das jesus auch von jenen abstammt, die du als in deinem kommentar als die „auserwählten“ bezeichnest.

        Gefällt mir

    • gefreiter

      Grüsse Dich LKr2,
      ich vermute mal, das er sofort suspediert wird.
      Da gab es doch einen Fall, ein Uni – Professor hat bei einer Merkel Veranstaltung , Merkel kritisiert und prompt seinen Posten bei der Uni verloren .

      Gefällt mir

      Antwort
      • LKr2

        Servus gefreiter,

        egal, ob der suspendiert wird oder nicht – der nächste im Clowns-Kostüm steht bereit…

        Gefällt mir

  2. Paul-Wilhelm Hermsen

    Merkel ist eine Hochverräterin, insbesondere, da sie und ihre Adlaten keine Probleme damit haben, dass vom deutschen Boden ausgehend, Angriffskriege vorbereitet werden. Sei es, dass unsere Besatzer, USrael, nach Belieben Militärtransporte von Bremerhaven, quer durch Deutschland, nach Polen abwickeln dürfen, sei es, dass sie ihre Mordabsichten ungehindert via Ramstein verwirklichen dürfen, usw. Eine schändliche Berliner IgnorantenJunta, mit der wir es da zu tun haben.
    ABER – diese unerträglichen antimuslimischen Beiträge in diesem Blog kann man nicht unwidersprochen zur Kenntnis nehmen! Ich möchte mal behaupten, dass in der Welt mehr christliche und jüdische Söldner unterwegs sind, als diese paar irren IS-, Al Qaida- oder DaeschLeute. Der zumeist christliche Westen destabilisiert unter zionistischer Regie ein muslimisches Land nach dem anderen, terrorisiert, zerbombt und entwurzelt die Menschen in diesen Ländern und finanziert hernach die Umvölkerung in Europa. Ich weiß auch nicht, ob ein Artikel über moslemische EselFickerei sinnvoll ist. Wir schaffen es ja noch nicht einmal, den jüdisch-christlichen PornoSchrott in unserem Land von unseren eigenen Kindern fern zu halten.
    Um es mal mit einem Anglizismus zu umschreiben.
    Schon STRANGE, dieses Blog?!

    Gefällt mir

    Antwort
    • Gaby Kraal

      Wachen Sie auf, wir schreiben das Jahr 2017 und nicht das Jahr 1066 nach dem Herrn. Über die widerwärtige, brutale und menschenverachtende Sekte namens Islam, kann man gar nicht genug aufklären

      Gefällt mir

      Antwort
      • Klugscheißer

        O.T.
        Mädl, ich gehe der Anna ab u. zu mal „fremd“, lese auch gerne Dein Schlüsselkindblog; stelle aber fest das Dein Seitenaufbau etwas „hackt“.
        Bitte sei so lieb, „entschlacke“ etwas Deine Seite damit’s „flüssiger“ wird, danke Dir im vorhinein, Gruß.

        Gefällt mir

  3. Klugscheißer

    Na und?
    Glaubt jemand im ernst das sich d. Kasner jetzt in ihrem -vom chinesischen Stardesigner „Tsu Eng“ kreieren- Hosenanzug macht, der „Airbus One“ schon abflugbereit Richtung Südamerika auf der Rollbahn steht?
    Ohne menstru…eeehm, ich meine Revolution also Blutvergießen kriegen wir die nicht weg.:)

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Franz Maier

    Ich bin sehr zwiegespalten, eigentlich immer wenn Systemhuren meinen Aufmerksamkeit zu erhalten. Prof. Kirchhof ist eine Systemhure par excellence. Seit Jahren schwimmt er freiwillig im System mit und prostituiert sich dafür. Ausgerechnet so jemand kritisiert jetzt öffentlichkeitswirksam die sog. Bundeskanzlerin? Das hat zumindest ein kleines Geschmäckle, da will sich wohl einer in Stellung bringen. Wäre er aufgestanden und hätte gesagt, ich gehe, weil ich dieses Unrecht nicht mehr ertragen kann o.ä., dann würde ich nichts sagen, aber so wirkt das schon sehr bemüht und aufgesetzt. Familie Kirchhof ist eine der alteingesessenen Familien die unbedingt zum derzeitigen Unrechtssystem gehören. Also strengste Vorsicht vor solchen falschen Propheten.

    Gefällt mir

    Antwort
    • 006

      Mhh. Die Oligarchie ist vielleicht auch nicht der einheitliche Block als der sie von ‚uns‘ (Außenstehenden und Untenstehenden) wahrgenommen wird … oder werden soll. Es gibt ja auch unter den ‚Auserwählten‘ und diesen 36 Urlogen, die angeblich über das politische Schicksal des Planeten befinden, Unterschiede und Fraktionen, die sich durchaus nicht grün sind.

      Kirchhof mag eine ausgewiesene 1a-Systemhure sein… – aber seine derzeitigen Äußerungen müssen ja nun keineswegs als im (letztlichen) Sinne von Merkel geäußert zu verstehen sein, sondern können durchaus auf realer interner Opposition innerhalb der Oligarchie zurückzuführen sein.

      Ich meine … was hat denn einer wie Kirchhof – und du schreibst ja, daß es nicht nur er alleine ist, sondern, daß seine ganze Familie eine alteingesessene systemtragende Sippschaft ist – samt seiner Sippennachkommenschaft, die ja wohl auch in Zukunft noch etwas mehr vom System werden haben wollen als ‚trocken Brot & Gänsewein‘, von einer BRD zu erwarten, in der, wenn es so weiter geht, absehbar der Punkt erreicht ist, wo die ’neuen Deutschen‘ tatsächlich die Mehrheit … und irgendwann natürlich auch die ‚überwältigende Mehrheit‘ erreicht haben werden … was hat also einer wie Kirchhof und seine Nachkommenschaft unter den dann herrschenden Verhältnissen denn zu erwarten? Daß es ihm/seiner Nachkommenschaft dann (noch) besser gehen wird als in der noch existenten BRD??

      Der Mann mag eine Systemhure sein – und meinethalben auch ein Verbrecher. Aber der ist doch nie und nimmer so blöd zu glauben, daß er und seine Nachkommenschaft aus und von den auf sie zukommenden Verhältnissen eines kanakisierten Fellachenstaates irgendeinen Vorteil werden ziehen können! Insofern würde ich eher an tatsächliche interne Opposition einer oligarchischen Gruppe glauben wollen, die sehr wohl für sich selber UND ihre Nachkommenschaft ALLE Felle davonschwimmen sieht, wenn sie der Merkelfraktion jetzt nicht ein Bein stellen kann, über das die häßliche Schrappe stolpert und so auf die Fresse fliegt, daß sie erst hinter Gittern wieder auf die Beine kommt.

      Gefällt mir

      Antwort
      • 006

        Übrigens: Der Staatsanwalt hat lebenslänglich MIT anschließender Sicherheitsverwahrung für Beate Zschäpe gefordert! Wegen … irgendwas halt … wofür es zudem nicht mal Beweise gibt. Keinen einzigen. Und ‚unser Mutti‘ fährt ganz cool von Event zu Event und ‚wirbt um die Herzen der Menschen‘. Jüngst – so vor zwei Tagen glaube ich – sah ich beim Brötchenholen auf der Titelseite der FR, daß das gefragt wurde, ob sdie Pfiffe und Mißfallensbekundungensie störten? Darauf ‚Mutti‘: NEIN. Na, das nenne ich doch mal dermaßen cool, daß Neigungen in mir zu entdecken beginne ‚Mutti‘ tatsächlich für eine Reptiloide – oder sowas in der Art – zu halten. 😥

        Gefällt mir

      • 006

        Korrektur:

        … daß das gefragt wurde, ob sie die Pfiffe und Mißfallensbekundungen gegen sie störten? Darauf ‚Mutti‘: NEIN. Na, das nenne ich doch mal dermaßen cool, daß ich Neigungen in mir zu entdecken beginne ‚Mutti‘ tatsächlich für eine Reptiloide – oder sowas in der Art – zu halten. 😥

        Gefällt mir

      • Franz Maier

        @006: Fellachenstaat ist gut, muss ich mir merken.

        Du hast sicher recht mit Deiner Einschätzung, dass es auch den alteingesessenen Familien wie Kirchhof nicht gefallen kann wie dieses Land transformiert wird durch die paar Politkader mit DDR Hintergrund. Ist ja schön und gut, dass sich jetzt ein Kirchhof zu Wort meldet wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, wann hat er sich bspw. zu den illegalen Wahlen in der BRD geäußert als Verfassungsrichter? Wie tief steckte sein Bruder im Rektum der CDU vor einer der letzten Bundestagswahlen? Das war der mit dem „klugen“ Steuerkonzept der sonst auch einen auf Prof. Dr. jur. an einer Uni macht. Solchen Systemhuren glaube ich gar nichts, die stecken zu tief mit drin, und was kann es für uns schöneres geben wenn die sich gegenseitig über die Medien angreifen?

        Anders betrachtet, wenn sich Systemhuren untereinander öffentlich in die Haare kriegen kann man das m.E. ganz entspannt beobachten, die sollen sich auch mal schön gegenseitig die Elitenköppe einschlagen, das macht ja sonst nur der von ihnen ins Land geholte Pöbel.

        Gefällt mir

      • 006

        Solchen Systemhuren glaube ich gar nichts, die stecken zu tief mit drin,…

        Du mußt auch nichts ‚glauben‘. Du ’solltest‘ nur in der Lage sein, daß diese Leute Interessen haben – und die Tatsache, daß sie – in der gesellschaftlichen Hierarchie – genau dort sind, wo sie sind, zeigt, daß sie diese Interessen erfolgreich durchsetzen konnten. Aber diese Positionen, die sie für sich errungen und gesichert haben, die sind nur vor dem Hintergrund eines – noch immer irgendwie – funktionierenden Industrielandes etwas wert, denn wo es eine relativ große produktive Klasse gibt, da kann auch eine begrenzte(!!) Anzahl von Parasiten sich ein wunderschönes Leben finanzieren lassen!

        Wenn dieses Land (das Wort ‚Staat‘ lasse ich hier wohlweislich außen vor…) aber mal inclusive Familiennachzug 10 Millionen ‚Schätze, die wertvoller sind als Gold‘ finanzieren müssen sollte, dann sieht die Rechnung nach einem Kommentator neulich auf PI so aus: Ein ‚Goldstück‘ kostet – wohlgemerkt nach diesem Kommentator, der auch wohl keine weiteren Quellen für seine Rechnung angegeben hatte – alles in allem 75.000 Euronen per annum. Macht bei 1.000.000 ‚Goldstücke‘ dann logischerweise 75 Mrd. Euronen per annum. Und bei 10.000.000 ‚Goldstücken‘ dann halt 750 Mrd. Euronen per annum.

        Der derzeitige Bundeshaushalt (2017) liegt bei 329 Mrd. Euronen. Muß ich dazu noch was sagen? Ich glaube nicht, oder?!

        Und selbst wenn die Rechnung dieses PI-Kommentators heillos übertrieben wäre, und so ein ‚Goldstück‘ nur 25.000 Euronen per annum kostet, dann kosten 10.000.000 ‚Goldstücke‘ immer noch 250 Mrd. Euronen – das wären pi mal Daumen ‚immer noch‘ 75% des Gesamtetats. Was bleibt da dann noch für die Sippe Kirchhof übrig, wenn für Universitäten und Justiz kein Geld mehr da ist, da der Rest leider schon für die NATO-Verpflichtungen und den Schuldendienst (Schuldendienst ist Ehrensache, da kennen unsere krummnasigen Freunde sicher kein Pardon!) drauf geht. Für die sechzehnjährigen ‚Refugees Wellcome‘-Dummvotzen und weltoffenen, liberalen und toleranten Eltern bleibt dann natürlich auch nichts mehr … aber das wird ihnen wohl nicht viel ausmachen, da sie sich ohnehin von Lichtnahrung ernähren und ansonsten in Liebe baden und leben.

        Und wenn ‚Mutti‘ wiedergewählt werden sollte – und darauf wäre ich bereit meine spärlichen Lebensrücklagen zu verwetten! – , dann bleiben die Grenzen offen … und für ‚Familiennachzug‘ allemal! Nein, so oder so … – dieses … ‚Gebilde BRD‘ hat fertig: Eine dermaßen verblödete 80%-Mehrheit, die aus ‚Angst vor Rechts‘ lieber im lichterloh brennenden Hochhaus bleibt, statt allen traurigen Restmut vielleicht zusammenzukratzen und den Sprung ins ausgebreitete Sprungtuch zu wagen … – wobei das Tollste ist, daß sie noch nicht einmal JETZT wahrnehmen, daß die Bude schon lichterloh am brennen ist… – was soll man da noch sagen?

        Ich könnte jetzt noch mal auf das alte Conrebbi-Video zur Gemeindereaktivierung verweisen…

        http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Oeffentliche_Finanzen/Bundeshaushalt/Bundeshaushalt_2017/bundeshaushalt_2017.html

        … aber wo gäbe es denn in der Realität eine/n Bürgermeister/in – und auch entsprechende Stadtverordnete – , die auch nur die entsprechenden Möglichkeiten kennen würden? Und dann auch noch bereit wären, sich gegen das System zu stellen – selbst, wenn das schon für alle sichtbar in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammenkracht – … hier im Westen? Ich würde sagen: Jenseits jeglicher Wahrscheinlichkeit! Vielleicht gibt es im Osten hier und da eine Möglichkeit für so etwas wie regionale Leuchttürme, aber der Westen…? Kann ich mir zumindest nicht vorstellen – dazu ist die Macht der Etablierten und der etablierten BRD – Denk- und Empfindungsschemata einfach zu überwältigend. Für den ‚Westen‘ gibt es wahrscheinlich nur eine einzige Rettungsmöglichkeit: Höllenfahrt! Und in der Hölle dann: Katharsis!!

        Und ich vermute, so Leute wie diese Kirchhof-Brüder sehen das ähnlich. Und im Angesicht des eigenen Untergangs rafft man dann allen Mut zusammen und versucht ‚Mutti‘ beispielsweise mit seinem juristischen Wissen – und wohl auch seiner Vernetzung in der entsprechenden Sphäre – doch noch zu Fall bringen zu können, bis es für einen selber endgültig zu spät ist und die einzige Option noch eine Flucht ins Ausland ist. Aber ob die dann wirklich neben ‚Mutti‘ ihrer Ranch in Paraguay werden leben wollen…??

        Und ein Letztes noch: Wenn der Kirchhof-Bruder dieser Professor sein sollte, der .. ich glaube 2005 war das… sein Einkommenssteuerkonzept (das, das auf einen Bierdeckel paßte) als Reformvorschlag vorstellte, dann muß ich sagen, daß ich das, soweit ich mich daran erinnere, ausgesprochen gut fand, weil es wohl wirklich für alle Vorteile gebracht hätte – besonders aber für die Gruppe DER ca. 14 Millionen derzeit tatsächlich produktiv Arbeitenden, die die ökonomische Basis des Systems darstellen. Merkel hat es doch glaube ich sogar noch aufgegriffen … und genau dadurch um ein Haar die Wahl gegen Gas-Gerd/Brioni-Schröder verloren, der da irgendeinen Punkt rausgriff und dem dämlichen Rentnerpöbel erzähl
        te, sie müßten dann Steuern auf ihre Rente zahlen (so ähnlich hab ich das jedenfalls in Erinnerung).

        Woraufhin der Rentnerpöbel panisch die Seiten zu wechseln begann und sich ‚Gas-Gerd‘ in die Arme werfen wollte. Ergebnis: Heute zahlen sie natürlich Steuern auf ihre Rente – klaglos! Und haben kein Steuervereinfachungsmodell, das – nachvollziehbar für jeden!! – auf einem Bierdeckel Platz hat! Wie gesagt … der BRD-Wähler wie er leibt und lebt. Und übrigens war das wohl auch der Zeitpunkt, wo ‚Mutti‘ erkannt hat, daß es einfach nicht lohnt einem – ja, man kann es wohl einfach nicht anders sagen … saudummen Pack, das für den ihm erkennbaren Vorteil hier und heute die Zukunft (und zwar die eigene!) ohne mit der Wimper zu zucken verkauft bzw. v-e-r-s-c-h-e-n-k-t, irgendwelche Wahrheiten zuzumuten, die die nicht hören wollen und es, wenn man die Macht erringen und behalten will, einfach am besten ist diesem saudummen Pack die Hucke voll zu lügen und sich nach seinen Tagesstimmungen zu richten. Dann geht das Gemeinwesen zwar langfristig unter … aber kurz- und mittelfristig hat man für sich selbst zumindest noch seine Schäfchen ins Trockene gebracht.

        Und angesichts der absoluten Dummheit und völligen Ignoranz einer überwältigenden Mehrheit der Wähler_in/nen/außen (die BuTa-Wahl bzw. ihr Ergebnis werden mich, vermutlich jedenfalls, diesbezüglich bestätigen) muß ich gestehen, daß ich ihr, sollte ihre spätere Handlungsweise dadurch wesentlich bestimmt worden sein, zumindest diesbezüglich nicht mal einen Vorwurf machen kann. Der Schuldige ist wirklich das Wahlvolk – und dieses steht, auch was die jetzige Situation betrifft, einfach nur vorm Spiegel!

        Gefällt mir

  5. Ganglerie

    Es rumort mächtig unter den Kanalratten, da versucht das eine oder andere häßliche Nagetierchen, als erstes ein Schlupfloch zu finden. Im heftigen Gedränge dieses Treibens, beißt man da am besten gegen eines der Leittiere, dies kommt gut an, bei den langsam unzufriedenen Untertanen, die bisher brav diese Höllengeister ertragen haben. Nur, der Wind scheint sich zu drehen, da kommt Angst auf, bei dem Abschaum in den Machthöhlen – und Hoffnung bei den verschlafenen Gutmenschen. Das Lied des Windes bringt eine fast vergessene Melodie ins Spiel, die Melodie der Wahrheit. Noch wüten die Ratten mit giftigen Pfeifton des Hasses gegen die erwachten Klänge im Land, noch längst öffnen sich nicht alle Fenster und Türen diesem verlockenden Gesang. Die Angst war zu lang ungebetener Gast in vielen Herzen, doch eines dringt an die Oberfläche, aus den stinkenden Kanälen – es reicht. So erwacht auch der Mut zum Handeln in den Herzen der Menschen, bald urteilt ein anderer Richter über die Verbrechen dieser charakterlosen Wesen, die Stimme des Volkes. Dann hat es sich ausgemerkelt, nicht nur für die Ratte im zu engen Fell – das ganze Nest wird vom Unrat gereinigt.

    Ganglerie

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  6. Klugscheißer

    Heutiger Brüller,

    Zurzeit kreist in der BRD dieser bösartige Witz durchs Internet:

    Eine Oberklassenlimousine kommt auf einer Landstraße bei hohem Tempo in einer Kurve von der Strecke und kracht gegen einen Baum. Ein alter Bauer, der gerade sein Feld bearbeitet, sieht das, geht hin und öffnet die Türen des Fahrzeugs. Im Innenraum sieht er die schwer verletzten reglosen Körper von Merkel, De Maiziere, und Schulz. Der gewissenhafte Bauer schaufelt drei Gruben und vergräbt die drei.

    Bald darauf erscheinen Fahrzeuge mit Sirenen, Polizeibeamte steigen aus und sondieren hektisch die Lage. Sie sehen, dass das verunglückte Fahrzeug leer ist und sie sehen den alten Bauern, der sich jetzt nach getaner Arbeit ausruht. Einer der Polizeibeamten fragt den Bauern, ob er wisse, was passiert ist. „Natürlich“, sagt der Bauer, „ich habe sie alle begraben“ und deutet auf die drei Erdhügel.

    „Großer Gott!“, sagt der Polizist entsetzt, „Sie haben sie begraben? Haben sie denn gar nicht daran gedacht, dass sie noch leben könnten?“

    „Oh doch“, sagt der Bauer, „Ein-zwei von denen haben hie und da gestöhnt, „ich lebe noch“, aber wissen Sie, DENEN glaube ich GAR NICHTS mehr…“

    Gefällt mir

    Antwort
  7. 006

    Bloggerin:

    Ein Kommentar von mir (Antwort an F. Maier) ist anscheinend angekommen – aber nicht veröffentlicht worden. Im Spam verschluckt??

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  8. Franz Maier

    @006: ich wüsste nur zu gerne, was die Familie Kirchhof unter den Nazis und unter den DDR Nazis so alles getrieben hat, früher Nazis in NS-Land, dann Nazis in DDR Land, heute Nazis in BRD Land. Wie Du selbst schreibst, sind solche Systemhuren = Parasiten die unsere Steuern fressen. Outet sich eine Systemhure wie Kirchhof dann nicht in aller Öffentlichkeit als Steuerparasit? Er will ja offensichtlich nicht auf die leistungslosen Zuwendungen aus dem Steuersäckel verzichten. Für mich ziemlich deutlich zu sehen was hier gespielt wird.

    Wenn einer wie Kirchhof tot ist, was juckt das uns? Das Leben geht auch ohne alteingesessene Systemhuren weiter.

    Wenn das nächste Mal ein System zusammenbricht, dann bitte gnadenlos aussortieren, heisst: Alle, wirklich Alle die beim alten System dabei waren fürs neue System komplett aussortieren. Und bitte mit Systemhuren wie den Kirchhofs anfangen.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: