Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Tabugrenzen sind gefallen: Antijüdische Anschläge in Deutschland gestiegen 

Anstieg des Antisemitismus auch in Deutschland. Lückenpresse lügt einmal mehr und schiebt die Schuld den Rechten in die Schuhe. Eine Studie beweist jedoch, dass eine andere ethnische Gruppe für die Angriffe zuständig ist. Foto: Islamnixgut

Rechtsextremisten, die oft mit dem Antisemitismus in Verbindung gebracht werden, bilden in der Tat eine klare Minderheit der Täter.  Eine norwegische Studie zeigte auf, dass Linke und Muslime für die überwältigende Mehrheit der antisemitischen Vorfälle in verschiedenen europäischen Ländern verantwortlich sind. Die deutsche Lückenpresse jedoch verdreht einmal mehr die Tatsachen: Abbrennende Asyheime schiebt sie dem rechten Feindbild in die Schuhe, wie auch antijüdische Angriffe auf yüdische Zeitgenossen den „Neonazis und Neurechten“ zugesprochen werden. Das Feindbild des Rechtsextremisten, das Politiker und Mainstreammedien mit Vorliebe zeichnen, ist der Sündenbock in der BRD-Staatssimulation.

 

n-Tv gibt bekannt:

„Fast 700 antisemitische und antiisraelische Delikte haben die Behörden im ersten Halbjahr registriert. Die Taten sind zumeist rechts motiviert. Bei den Verdächtigen handelt es sich überwiegend um Deutsche. Die Politik ist alarmiert.

Die Behörden in Deutschland habe in den ersten sechs Monaten mehr antisemitische und antiisraelische Delikte registriert. Demnach wurden im ersten Halbjahr insgesamt 681 derartige Delikte erfasst, wie aus der Antwort des Innenministeriums auf eine schriftliche Frage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck hervorgeht. Das waren 27 Taten mehr als Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden 339 Tatverdächtige ermittelt, davon waren 312 Deutsche. Als von rechts motiviert stuft das Ministerium die große Mehrheit der antisemitischen Delikte ein (632). Hintergrund von 23 Taten war demnach eine ausländische oder religiöse Ideologie.

Das Ministerium zählte auch einen leichten Anstieg antiisraelischer Delikte. Demnach wurden im ersten Halbjahr 20 derartige Delikte erfasst – drei mehr als vor einem Jahr. „Und das sind nur die Fälle, bei denen sich die Betroffenen getraut haben, damit zur Polizei zu gehen“, erklärte Beck mit Blick auf die antisemitischen und antiisraelischen Delikte. Es sei zu befürchten, dass die Dunkelziffer deutlich höher sei. „Wir dürfen den Kampf gegen Antisemitismus nicht den jüdischen Verbänden überlassen, sondern müssen es als gesamtgesellschaftliche Aufgabe begreifen, dass Jüdinnen und Juden in Deutschland sicher leben können“, sagte er weiter.

Auch SPD-Generalsekretär Hubertus Heil schlug Alarm. Der Antisemitismus sei ein „Riesenproblem“, sagte er im „Welt“-Wahlchat: „Rechtsradikale und Neonazis bedrohen Menschen jüdischen Glaubens. Das ist nicht akzeptabel.“ Antisemitismus sei außerdem im islamischen Fundamentalismus beheimatet sowie bei „Menschen, die aus Regionen zu uns gekommen sind, in denen Antisemitismus eine politische Doktrin ist“.

Die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, warnte vor dem Erstarken rechter Parteien und Gruppierungen. „Rechtspopulismus und -extremismus haben stark zugenommen und wirken leider bis in die Mitte der Gesellschaft. Pegida und Co. sowie die AfD haben diesen Virus in Deutschland ausbrechen lassen“, erklärte sie. „Wir erleben eine ungeahnte Renaissance antijüdischer Ressentiments und Verschwörungstheorien. Die Tabus sind gefallen.“

wp-image--1357029866

 

Ob es sich bei diesen Angriffen um Rechte, AfDler, Pegidas und Neonazis handelt, dürfte fraglich sein. Plausibler ist, dass Muslime für die antisemitischen Vorfälle verantwortlich sind. Die Befragten, die während einer Studie über antisemitische Vorfälle befragt wurden, sagten überwiegend aus, dass die Täter in Deutschland primär muslimischer Herkunft waren oder aus dem linken Flügel stammen. Laut der Studie gaben die Befragten in Deutschland an, dass die klare Mehrheit des ihnen zuteil gewordenen Unmuts (34%) von Muslimen aus ging.

Die deutsche Lückenpresse bedient sich einmal mehr ihren perfiden Lügen.


Anna Schuster

Alles Gute liegt vor uns, alles Schlechte geht vorbei.

PDF: Tabugrenzen gefallen Antijüdische Anschläge in Deutschland gestiegen 

 

22 Antworten zu „Tabugrenzen sind gefallen: Antijüdische Anschläge in Deutschland gestiegen “

    • gefreiter

      evey detta,
      man hört andauernd über Verhaftungen Deutscher in Türkei und wer wird da verhaftet?
      natürlich keine Deutschen sondern Türken.
      Ein Türke wird kein Deutscher, genauso wie ein Schwein im Pferdestall, kein Pferd wird.
      Noch lustiger geht es zu, wenn es um Dunkelpigmentierte geht, da kann ich mir fast vor lachen in die Hose machen 😀

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      • Anna Schuster

        Also halten wir fest: Wenn die Lückenpresse von Deutschen spricht, dann sind keine echten, gebürtigen Deutschen gemeint. Biodeutsche nennen sie ja jene Deutsche, die hier geboren sind, die „Blutnazis“ sozusagen.

        Gefällt 1 Person

      • Anna Schuster

        Liebster Gefreiter,
        im Grunde läuft es darauf hinaus, daß schon bald ein (maximal pigmentierter) „Deutscher“ (mit Namen Abdullah Nigeriana) ohne nähere Angaben zur Person aus München (ursprünglich aus Arschfickistan, nördliches Afrika) eine blonde Kassiererin niedermessert, um ihr das Wechselgeld zu stehlen. Wir lesen dann, dass die Tat der rechten Neonazi-Szene zugeschrieben wird. 😄😄😄

        Gefällt 1 Person

      • gefreiter

        Werte Anna,
        korrekt, so läuft es schon heute ab, das bei den
        Kriminellen kein Herkunftsland mehr preisgegeben wird. Es heißt einfach, das es Deutsche waren.
        Die Verbrechensdelikte sind in Deutschland seit 2015 um 1000% gestiegen.
        Frauen sind am meisten gefärdet, leider gehen auch genug junge Frauen ein Risiko ein, in dem sie eine Beziehung mit Flüchtlingen eingehen und ich möchte nicht wissen, welche Krankheiten sie mitgebracht haben.

        Gefällt 1 Person

    • eveydetta

      Lieber Gefreiter,

      So ist es. Die Nationalität wird rein auf den Wisch Pass gemünzt. So machen die das in der Schweiz und in sämtlichen Firmen, die sich jetzt Staaten nennen.
      Das sieht man doch schon am türkischen UBoot Ösosonstwas. Immer heisst das, die wäre Deutsche.

      Man kann sicher sein, dass, wenn ein Messertätiger als Deutsch bezeichnet wird, er ein Passdeutscher ist. (Klar findet man unter 10000 Tätern auch einen echten Deutschen – den sie dann immer vorzeigen).

      Leider muss ich Sie enttäuschen, auch wenn sie es nicht wissen wollen:
      AIDS liegt bei sagen wir mal 25%. Wer sich mit solchen Typen einlässt, hat ne 1/4-Chance Aids zu bekommen.
      Und die stecken dann wieder treudoofe deutsche Männer an.
      Hurra! ich freu mich schon auf die neue Pest.

      Aber bei Gott, wenn wir das überleben, dann wird was hervorgehen, was die Welt noch nicht gesehen hat, denn unser Volk wird seit Jahrhunderten verfolgt und es wird immer wieder versucht uns auszulöschen.

      Jetzt indem man uns unsere Identität klaut, unsere Begrifflichkeit klaut, sodass wir uns nicht mal mehr bezeichnen können. Man will uns auslöschen und ihr werdet sehen, dass sie auch unsere Geschichte nicht nur in den Dreck ziehen wollen, sondern tilgen. In Schweden tun die das bereits.

      Aber wichtig ist zu wissen, dass die Skandinavier nie diesen Drang zum Eigenen hatten. In Russland wurden sie Russen, die Normannen zu Franzosen oder dann AngelSachsen.

      Wir hier – die Teutonen – Tedesco, Tyske sind das Volk. Die, die nicht gebogen oder umgemünzt, romanisiert werden konnten. Und als wir das Christianisierte erkannten, kam unser Prophet Luther.

      Wir erfanden den Buchdruck, weil uns die Römer mit ihrer Geheimniskrämerei nervten. Wir erfanden das Auto, weil wir mobil sein wollten.

      Und irgendwie werden wir irgendeine Lösung finden um aus dieser Lügenmatrix zu entkommen ohne dass sie uns auslöschen können.

      Oft genug bin ich am Weinen um unsere Vergangenheit, was momentan geschieht und was da kommen wird.

      Ich liebe einfach unser Volk und uns.

      Gebe Gott – der wahre und echte – die Schöpfung selbst und nicht dieser Adonai, dass wir das überleben. Ich hoffe es.

      Besten Gruss

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  1. Brahms

    Ob diese Straftaten wirklich stattgefunden würde ich bezweifeln.
    Wer will das kontrollieren???

    Hauptsache man kann uns was in die Schuhe schieben

    Gefällt mir

    Antwort
    • 006

      Exakt! Es kann genauso gut in den Bereich „Steuerung der Goyim durch die ‚Auserwählten'“ gehören, wobei die Goyim eben durch das Abrufen verschiedener, vorher geprägter emotionaler Muster gesteuert werden. Und das Abrufen selber erfolgt dann durch bestimmte medial vermittelte Reize.

      Gefällt mir

      Antwort
    • Franz Maier

      würde Brahms heute leben, dann würden sie ihn wohl auch als Antisemiten bezeichnen, einfach weil er Erfolg mit seiner Musik hat und gleichzeitig Biodeutscher ist. Das muss für manch einen ganz schlimm sein, hehe 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. 006

    Die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, warnte vor dem Erstarken rechter Parteien und Gruppierungen.

    Also wenn sich der Artikel auf eine Äußerung von Frau Knoblauch als Präsidentin des ZdJiD bezieht, dann sollte er vielleicht doch etwas aktueller gehalten werden, denn … KNOBLAUCH war Präsidentin BIS 2010! Darum kam Graumann, der Mann mit dem Romika-Gesicht (Reintreten und wohlfühlen) … und aktuell ist es Schuster (bleib bei deinen Leisten)

    http://www.zentralratdjuden.de/de/topic/19.pr%C3%A4sidenten.html

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Reiner Dung

    Beck (Grüne) fordert die Ansiedlung ostasiatischer Dschihadisten in Deutschland

    Um beurteilen zu können, warum sich der „beste Lobbyist [der Kirche] im Bundestag“ für die Aufnahme von Rohingya stark macht, sollte man wissen, was Rohingya überhaupt sind. Bei Rohingya handelt es sich nämlich nicht um irgendeinen bedrohten Volksstamm, sondern um mohammedanische Separatisten, die gewaltsam einen Gottesstaat auf dem Staatsterritorium Myanmars (Birma) errichten wollen.

    Nun ist Chrystel-Beck in dieser Beziehung kein Unbekannter, fiel er doch in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen seiner Unterstützung des weltweiten Dschihads (internationaler Terrorismus) und als eine treibende Kraft im Bundestag in Sachen Islamisierung Deutschlands und Europas auf.

    Den ganzen Artikel von Luzifer-Lux lesen :
    http://luzifer-lux.blogspot.de/2017/09/beck-grune-fordert-die-ansiedlung.html
    😦


    Beck: Sarrazin und Pirinçci gefährlicher als Hitler – JUNGE FREIHEIT



    Wikipedia
    Volker Beck (* 12. Dezember 1960 in Stuttgart) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Er ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages.

    Beck war von 1994 bis 2002 rechtspolitischer, von 2005 bis 2013 menschenrechtspolitischer sowie von 2013 bis 2016 innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Seit 2013 ist er deren religionspolitischer und seit 2016 deren migrationspolitischer Sprecher. Von 2002 bis 2013 war er Erster Parlamentarischer Geschäftsführer seiner Bundestagsfraktion und seit 2014 ist er Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages.
    😦
    Israel und Nahostkonflikt

    Beck wandte sich während des Gazakriegs 2014 wiederholt gegen Antisemitismus[75][76] und einseitige Schuldzuweisungen. Man könne nicht von Israel den Stopp des Beschusses des Gazastreifens fordern, ohne zugleich von der Hamas die Einstellung der Raketenangriffe auf Israel zu verlangen.[77] Zu einer differenzierten Sichtweise gehöre auch, dass „die israelische Armee sich um die Verschonung von Zivilisten bemüht und sogar Einsätze abbricht, wenn die Gefahr für Unbeteiligte zu groß sein könnte“. Man müsse aber auch „die extremistischen Stimmen in der israelischen Regierung, die gegen einen Waffenstillstand gestimmt haben,“ und den fortgesetzten Siedlungsbau kritisieren.[78]

    Im Kontext der BDS-Kampagne setzt sich Beck gegen einen Boykott israelischer Produkte ein.[79][80]
    😦

    😦
    BildDung steht immer auf Seiten der Opfer.

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/07/28/warum-sind-palaestinenser-opfer-und-israelis-taeter-salomonisches-urteil-wer-ermordet-wird-ist-opfer-der-moerder-ist-taeter/
    https://bilddung.wordpress.com/2014/07/31/ich-wunsche-mir-mehr-solidaritat-fur-die-opfer/
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/04/29/erdogan-und-netanjahu-das-zukreuzekriechen-der-deutschen-muss-ein-ende-haben/

    https://bilddung.wordpress.com/page/57/
    ht tp://justicenow.de/wp-content/uploads/2015/01/VP-Timeline-of-Violence-EN-REV01-20140716.jpg

    Jahrelang zeigte eine Schulbuch-Illustration die EU-Finanzkrise als antisemitische Verschwörung. Jetzt fordert Volker Beck Aufklärung:
    Darauf weist der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck hin, der … Wie konnte eine antisemitische Grafik in ein Schulbuch gelangen?

    „Unsägliches Elaborat“
    Schulbuchverlag druckte antisemitische Grafik

    Klett-Verlag stampft Titel für den Politikunterricht in der Oberstufe ein und leistet Abbitte von Anja Kühne

    Ein Wesen mit Reißzähnen schluckt Europa. „Rothschildbank“ heißt es drei Mal in seinem Raketenschweif.Foto: Frohn
    http://www.tagesspiegel.de/wissen/unsaegliches-elaborat-schulbuchverlag-druckte-antisemitische-grafik/19327660.html

    Der Grünen-Abgeordnete Volker Beck kritisierte, dass „die Illustration vier Jahre lang an Schulen genutzt werden konnte, ohne dass jemand ihren deutlichen Antisemitismus bemerkt oder etwas gegen das Lehrbuch unternommen hätte.“[6][7] Die Anti-Defamation League hält Dees für einen Verschwörungstheoretiker, Holocaustleugner und Antisemiten.[8][9] – https://de.wikipedia.org/wiki/David_Dees

    David Dees besuchen:
    http://ddees.com/



    Wie immer, ich distanziere mich von allen und allem.
    Gerechtigkeit für Alle wirds in MerkeldEUtschLand nicht geben, bei diesen/unseren „VOLKs“Vertretern.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Franz Maier

    Ich bin der festen Überzeugung, dass sich die übergroße Mehrheit der Biodeutschen rein gar nicht für Juden interessiert. Die übergroße Mehrheit der Biodeutschen möchte miteinander in Frieden und Freiheit leben, die haben gar kein Interesse daran irgendwelche Anschläge auf irgendwelche jüdischen oder nichtjüdischen Einrichtungen zu verüben, dafür sind den Deutschen die Juden einfach zu gleichgültig. Ich denke das nervt manch jüdischen Propagandisten am meisten 😉

    Bei den arabischen Einwanderern sieht das gänzlich anders aus, die sind bereits maximal aufgehetzt gegenüber der jüdischen Religion und ihren Anhängern.

    Auch hier wieder: die übergroße Mehrheit der Biodeutschen ist gegen die unkontrollierte Massenzuwanderung von ungebildeten arabischen Ziegenhirten (die dann wenn sie vor Ort sind wohl gerne Anschläge auf jüdische Einrichtungen durchführen), also wir Biodeutsche haben uns da nichts vorzuwerfen, schuld sind Lügenmedien gemeinsam mit der Politik der Altparteien, diese Institutionen fördern – ob bewusst oder unbewusst – den Antisemitismus in Deutschland, währen die übergroße Mehrheit der Biodeutschen das völlig anders sieht, denn die wollen nur in Frieden und Freiheit leben.

    Hier sieht man erneut: Politik und Lügenmedien fördern die weitere Spaltung der Gesellschaft und nehmen es – bewusst oder unbewusst – in Kauf dass in Deutschland der so genannte Antisemitismus fröhliche Urständ feiern kann.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • Anna Schuster

      Richtig, konkret ausgedrückt wird hier in Deutschland hysterisch und kaltschnäuzig mit allen Mitteln versucht, ein Rassenkrieg anzuzettel: „Neonazis“ im Sinne von den Biodeutschen gegen Muslime.

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Ganglerie

    Viel zu lange haben diese zionistischen Feinde Deutschlands ihre Hakennasen in Dinge gesteckt, die ihnen nichts angehen. Aber, deren Art ist es nun mal, überall Unfrieden zu schaffen und das Feld des Hasses teuflisch zu bestellen. Langsam bekommen diese Satansanbeter endlich mal die Faust, nicht nur auf dem verbogenen Zinken, zu spüren. Ja, wer in den Funken schürt, darf sich nicht wundern, wenn ihm Feuer entgegenschlägt. Es wird auch Zeit, diesen Feldzug der Lügen und Verleumdungen gegen das deutsche Volk und seiner Geschichte zu beenden. Wir müssen raus, aus der Dunkelheit dieser geistigen Verblödung – wieder ans Licht, der Quelle von Wahrheit und Freiheit. Denn auch wir, die Deutschen, haben ein Recht auf Zukunft – und besitzen ein großes Erbe unserer Ahnen, dieses Morgen auch selber zu gestalten – im Sinne unserer edlen Art. All diese Tabugrenzen gehören nieder gerissen, es wird der Fall der Mauer aus ewigen Schuldgefühl, eigener Demütigung und Selbstzerstörung sein. So setzen wir den großen Schritt, in die Fortführung unserer Geschichte, auf den Spuren einer wertvollen Vergangenheit. Wir sind und bleiben mit der Heimat unserer Ahnen verwurzelt, und das Herz in unserer stolzen Brust schlägt deutsch – welch lieblicher und zugleich starker Ton, der Klang der Zukunft.

    Ganglerie

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  6. gefreiter

    Die ganzen Übergriffe auf Semiten in Deutschland, sind reine Erfindungen des Staatschutzes, um um unserer Bevölkerung zu signalisieren, das die Semiten unter dem Staatschutz stehen.
    Das in Deutschland jeden Tag hunderte Frauen
    vergewaltigt werden, ist dem Staat egal oder sogar willkommen, da die Abschaffung der deutschen Rasse , auf diese Weise beschleunigt
    wird.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  7. Franz Maier

    Mal kurz was zur Terminologie der Lügenmedien: Sind illegale Einwanderer die hier in Deutschland dann die einheimischen Mädchen vergewaltigen nicht auch Rechtsextreme? Und Islamerer die hierzulande Steine auf Synagogen werfen sind doch dann auch Rechtsextreme, oder würde das das ganze Links-Rechts-Märchen auf den Kopf stellen?

    Gefällt mir

    Antwort
  8. Franz Maier

    Wenn ich mir dieses ekelhafte Verhalten der Linkspartei im Wahlkampf anschaue, dann weiß ich, dass die Linkspartei auch Synagogen und Flüchtlingsheime anzünden lässt bzw mit Hakenkreuzen beschmieren lässt. Und das alles nur für ein bisschen mediale Aufmerksamkeit.

    https://www.morgenpost.de/politik/bundestagswahl/article211778595/Linkspartei-sprueht-fuer-Werbespot-Hakenkreuz.html

    Sichert euch screenshots davon, das könnt ihr euren Enkeln und Urenkeln noch zeigen wie verkommen menschenfeindlich die so genannten Linken sind.

    Gefällt mir

    Antwort
    • gefreiter

      Frank Maier,
      im Netz gab es eine Kopie, einen internen Briefes der AntiFa, in dem die Mitglieder aufgefordert wurden, an Moschehen Hakenkreuze zu sprühen, um Verdacht auf die Rechtsradikelen zu lenken.
      So wie damals bei der Reichskristallnacht, hatte der englische Geheimdienst alles organisiert und durchgezogen und anschließend den Deutschen in die Schuhe geschoben.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: