Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Gefängnisstrafe für Flüchtlingshelferinnen wegen Geschlechtsverkehr mit minderjährigen Flüchtlingskindern

Das ist Martina. Martina ist bekennende Wallfahrerin für deutsche Bahnhöfe und Anhängerin der Glaubensgemeinde des Multikulti-Zirkus‘. Martin träumt nachts von ausschweifenden Begattungsriten mit ihren Götzen, den kulturellen Lichtbringern aus Fern- Mittel- und Nahost. Sogar ein wenig peinlich sind ihr ihre unzüchtigen Gelüste, nachdem sie auf dem Anna Schuster Blog davon gelesen hatte. Fotocollage, keywordsuggestions.

Nachrichten + Aufklärung |  Selbstverständlich findet sich die Geisteskrankheit Parthenophilie nicht ausschließlich bei Männern, obwohl sich der Anna Schuster Blog vorrangig diesen Fällen widmet(e). Im Namen der Sozialen Gerechtigkeit folgt nun ein Beitrag über das Geschlechterpendant:

Dänemark. Zwei Frauen im Alter von 52 und 36 Jahren könnten wegen Sex mit minderjährigen Flüchtlingen bald im Gefängnis sitzen. Die beiden reifen Damen hatten Sex mit „unbegleiteten Kindern“ in einem dänischen Asylantenheim.

  • Die beiden Frauen im Alter von 36 und 52 sehen einer vier jährigen Gefängnisstrafe entgegen, weil sie Sex mit Flüchtlingskindern hatten
  • Die 36-jährige wird beschuldigt, den Geschlechtsakt mit einem 17-jährigen für einen Zeitraum von sechs Wochen im vergangenen Jahr vollzogen zu haben
    Die 52-jährige hatte angeblich Sex mit einem anderen 17-jährigen in den ersten Monaten des Jahres 2016
  • Das Flüchtlingsheim, in dem die beiden Damen arbeiteten, geriet vergangenes Jahr in Verdacht, dass einige Sexpraktiken zwischen Angestellten und Migranten aufgenommen wurden. Die Mitarbeiter sollen gewusst haben, welche Verhältnisse in dem Migrantenbunker zutage sind, jedoch keinen der Fälle gemeldet haben

Die beiden Frauen wurden mit den Anschuldigungen des sexuellen Kontakts mit minderjährigen Asylsuchenden belastet. Die beiden Sozialarbeiterinnen dürfen auf vier Jahre Gefängnis vorausblicken, nachdem sie mit zwei 17-Jährigen Sex hatten, während sie in Børnecenter Tullebølle auf der dänischen Insel Rudkøbing arbeiteten. Die 36-Jährige hatte angeblich Sex mit einem unbegleiteten jugendlichen Asylsuchenden in ihrem Haus sowohl als auch in ihrem Auto zwischen den Monaten Mai und Juli letzten Jahres. Parallel wird der 52-Jährigen vorgeworfen, Sex mit einem anderen Teenager zwischen Januar und Februar 2016 im Migrantenheim und in ihrem Auto praktiziert zu haben. Die Meldungen wurden von der lokalen Zeitung Ekstra Bladet veröffentlicht.

Sisi Eibye, die Leiterin des Asylprogramms in der Gemeinde Langeland, wo die Übergriffe auf die Minderjährigen stattfanden, wurde im vergangenen Jahr entlassen, nachdem sich herausgestellt hatte, dass mehrere Mitarbeiter monatelang über das, was dort vor sich ging, bescheid wussten, es aber versäumten, der örtlichen Polizei zu melden.

Nach dänischem Recht ist es für Mitarbeiter in Institutionen illegal, sexuelle Beziehungen mit Menschen unter ihrer Obhut zu haben, dabei spielt auch die Frage nach der Zustimmung des Sexualpartners keine Rolle. Verbalisieren in Deutschland zwei mündige Personen ihr Einverständnis über den bevorstehenden Geschlechtsakt, ist diese Zustimmung rechtskräftig und wird nicht fahndet. Die Dänen genießen jedoch restriktivere Maßregelungen.

Dailymail:

Einige der Sex-Akte wurden fotografiert und vervielfältigt, verkündete die lokale Presse im vergangenen Jahr. Das Asylantenheim Børnecenter Tullebølle wurde im Oktober letzten Jahres inmitten mehrerer Vorwürfe von unangemessenem Verhalten und Gewalt in der Mitte dauerhaft verschlossen.

b_1_q_0_p_0 (2)

Hinter diesen Wänden fanden die sexuellen Gelage zwischen den Sozialarbeiterinnen und den Flüchtlingen statt. Nachdem Zuschauer und Mitarbeiter Aufnahmen von dem unsittuierten Treiben anfertigten, wurde das Migrantenheim geschlossen. Foto: fyens.dk

 

Zahlreiche Migranten vergewaltigten zudem mehrerer Frauen auf dem nahe gelegenen Langelandsfestival. Ob eine direkte Verbindung zwischen dem Verhalten der Sozialarbeiterinnen und der von ihnen ausgesendeten Botschaft besteht, ist wahrscheinlich. Die Asylbegehrer erhielten eine Anklage. Die beiden ehemaligen Angestellten sollten in diesem Monat vor Gericht erscheinen, aber die beiden Fälle wurden in den August und Oktober verschoben. Beide geben vor, unschuldig zu sein.

Die Frage der unbegleiteten Kindermigranten hat in Europa einige Kontroversen verursacht, da es oft schwierig ist, das Alter der Asylsuchenden ohne Identitätsdokumente oder Papiere zu beweisen. Viele der Flüchtlinge lügen sich jünger, da sie dadurch mehrere Vorteile genießen wie zum Beispiel eine rasche Bewilligung des Asylverfahrens und allg. besseren Aufenthaltschancen. Dies führte zu der allgegenwärtigen Tatsache, dass einige Geflüchtete behaupten, minderjährig zu sein, um Asyl zu begehren, obwohl sie die 18-Grenze längst überschritten.

Auch die deutschen und österreichischen FlüchtlingshelferInnen stehen seit dem Vorfall in Dänemark unter Verdacht, insgeheim sexuelle Gelüste für minderjährige Asylbegehrer zu hegen. Seit dem Beschluss des Bundestags-Zirkus‘ der Ehe für alle, wird Sex mit Minderjährigen in Deutschland nicht mehr abgedeckt. Foto: wienanders.at

 

Die Meldungen über sexuelle Kontakte der Flüchtlingshelferinnen mehren sich seit diesem Jahr international und lassen tief in die Seelen der liberalen Damen blicken.

Gefährliche Gelüste: Die Gefahr der geistigen Verwässerung für kognitiv suboptimierte Asylbegehrer ist allgegenwärtig. Steht das offene Herz einer am Bahnhof mit Kuschelherzen werbenden Pro-Flüchtlingsdame für einen offenen Schoss? Die Folgen, falsche Assoziation der Kulturfremden über das westliche Rollenbild und gesellschaftliche Normen, können fatal aufsallen. Foto: nation.com

 

Weiße Männer sind ganz offensichtlich aus der Mode gekommen. Woran liegt das? Wir fragen einmal bei den liberalen Damen persönlich nach und kontaktierten eine Flüchtingshelfergruppe auf Facebook, wie es um die Gunst der liberalen Weibchen beschaffen ist. Eine arische Prinzessin, die gerne anonym bleiben möchte, antwortete auf unsere Nachfrage, uns einmal tiefe Einblicke in das sexuelle Empfinden und Liebesleben der Sozialdemokraten zu gewähren. Von allen Seiten offen wie die Weltkommunisten sind, lässt uns die arische Prinzessin in blond an ihrer bereichernden Agenda teilhaben:

 

M-YunHiLOjU

 Voller Stolz, Ehre und Zurückhaltung präsentiert uns die arische Prinzessin ihren Negerkönig aus der Südsee. Ein ethnischer Genosse des Glücklichen befruchtete potentiell Anfang diesen Monats gleich 20 Schwedinnen mit dem wertvollen AIDS-Erreger. Foto: twitter

 

Wir wollen es genauer wissen und haken bei der Freundin unserer arischen Prinzessin nach. Katja P., die ebenfalls anonym bleiben möchte, lässt uns die Spontanität, Impulsivität und Poesie zukommen, an der es ihrer Vorgängerin aus dem links-liberalen Kreis mangelte. „Das Messer an meiner Kehle ist das Messer der Liebe, der Leidenschaft und der Besessenheit. Ich liebe diesen Scheiß“ philosophiert das junge Mädchen daramtisch-sadistisch und pathetisch-aufopfernd zugleich.

 

4989

 Foto: Dailystormer

 

Offenbar ist das südländische Temperament der Schutzsuchenden ein gern gesehenes Mitbringsel aus den exotischen Heimatländern der Hilfsbedürftigen.

 

wp-image-508033194

 Verstecken sich hinter diesen mit Herzchen dekorierten Papkartonagen etwa mehr Intentionen als nur weltoffene, tolerante Herzen? Foto: Lokale Tageszeitung

 

 Stören solche Fotos den öffentlichen Frieden in Deutschland, da sie an die integrationsresistenten und kulturschwachen Geflüchteten aus regressiven Herkunftsländer subtil zweideutige Signale senden? Foto: nordstjernan

 

 Möchte Zora mit dem roten Lockenschopf tatsächlich nur Freiheit für alle Menschen im Sinne eines Karl Marx oder empfindet sie Tiefgreifenderes für die afrikanischen und anatolischen Schlauchbootfahrer? Foto: ZEIT online

schwedische Lehrmaterial der Liberalen, die u.a. für Sex mit Flüchtlingen, Schwulen, Behinderten und Sex in Gruppen wirbt?


Hier gibt es das Hauptfoto in Originalgröße

PDF: Gefängnisstrafe für Flüchtlingshelferinnen wegen Geschlechtsverkehr mit minderjährigen Flüchtlingskindern

 

Liebe Leser, wenn Sie auch weiterhin ungefilterte alternative und unabhängige Nachrichten über ihrer Suchmaschine empfangen möchten, installieren Sie die zensurfreie Suchmaschine Qwant:

Unbenannt

 

 

18 Antworten zu „Gefängnisstrafe für Flüchtlingshelferinnen wegen Geschlechtsverkehr mit minderjährigen Flüchtlingskindern“

    • Lena

      KOTZ !!! Abartige Welt – sie steht auf dem Kopf.

      Oben ist Unten + Unten ist Oben.

      Wir müßen sie umdrehen !!!

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Eisbär

    Euer Ton und eure Ausdrucksweise ist alles Andere als sachlich. Schade. Außerdem geht es doch nicht um Hautfarbe. Es ist doch egal welche Haut- und Augenfarbe und Haarfarbe man hat.

    Wichtig ist doch, dass man zivilisiert ist, sozial integrierbar und in einer Demokratie fähig ist zu leben und fremde Meinungen auszuhalten. Das man die Freiheit der Anderen respektiert und gewaltlos seine Meinung vertritt.

    Diese „Gutmenschen“ oben auf den Bildern sind zu bedauern. Sie sind anscheinend mediengläubig und unglaublich uninformiert und dadurch naiv. Sie haben sicher einen guten Willen und ein gutes Herz, darum finde ich es von euch schlimm sie zu verunglimpfen.

    Solche Artikel strotzen nur so vor Wut (sicher auch zu Recht). Aber das liest man auch nicht gern, Sarkasmus, Bitterkeiten und Gemeinheiten. Bleibt sachlich und klärt auf. Streut überall Informationen. Aber lasst euch doch nicht auf das selbe Niveau der Link-Grünen Ideologen herab.

    Seid besser als sie. Argumentiert sachlich, damit man euch ernst nimmt!

    Menschlichkeit, Freundlichkeit, Sachlichkeit sind anziehend und überzeugend.

    So hat es Jesus auch gemacht. Und er hat den verlogenen Pharisäern keine netten Sachen gesagt, sondern auch mal Ihnen die harte Wahrheit ins Gesicht gesagt.

    Gefällt mir

    Antwort
    • Info88

      Es geht NUR um Rasse!
      Ziel der Juden ist es, die übrigens auch die Bibel zusammen gelogen haben, die weiße Rasse zu vernichten!
      Die Juden selber propagieren dies seit Jahrhunderten. Man sollte nur mal hinhören.

      “Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen (weiße Menschen) in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen (weiße Menschen) einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen (weiße Menschen). Über 100 Millionen Christen (weiße Menschen) wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”.
      – 1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah –

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      • Franz Maier

        Das stimmt schon, während die ganze westliche Welt sog. Flüchtlinge aufnimmt und ihnen hilft, weigert sich Israel nach wie vor Menschen anderer Herkunft, Hautfarbe oder Religion aufzunehmen bzw. ihnen zu helfen. Das zeigt m.E. sehr deutlich worum es denen geht.

        Gefällt 3 Personen

      • Anna Schuster

        In Uganda verhungerten letzten Monat hunderte Juden, warum hat sie Israel nach Hetzls Theorie nicht nach Israel geholt? Weil sie rabenschwarz sind doch etwa nicht?! 👮

        Gefällt mir

  2. Klugscheißer

    „Ein ethnischer Genosse des Glücklichen befruchtete potentiell Anfang diesen Monats gleich 20 Schwedinnen mit dem wertvollen AIDS-Erreger“

    Tja, selbst schuld, gute Taten straft der Allah stante pede 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Marco

    Welche Absicht steckt hinter diesen Artikeln? Was willst du damit bezwecken? Ich als stolzer, starker und aufrechter Deutscher Mann möchte so etwas nicht lesen und auch nicht hören. In meinem familiären Umfeld würde ich solche „Auswüchse“ nicht zulassen und auch gar nicht erst soweit kommen lassen. Welchen Nutzen ziehen wir aus solchen Artikeln? Ich bin der Meinung, manche Sachen muss man nicht breit treten, auch wenn sie stimmen mögen.
    Sonst finde deinen Blog herausragend, vorallem dass du ein gewisses Völkchen näher beleuchtest. Die sind mir, und vielen anderen auch, noch immer ein großes Rätsel!

    Gefällt mir

    Antwort
    • Marco

      Hallo zusammen,

      nur damit es zu keinen Verwechslungen kommt,
      dieser Marco ist nicht der Kommentator der sonst unter Marco beimTB, Nachtwächter oder beim Journal Alternative schreibt.
      Nummerierungen zur Unterscheidung sind hier sehr hilfreich….danke.

      GrüSSe Marco

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: