Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Kinderprono-Ring: Weiße Frauen sind Abfall und für Muslime nur zum f***** geeignet

Die 18 Mitglieder wurden wegen folgenden Straftaten verurteilt: Vergewaltigung, Körperverletzung, Drogenkonsum und Verwicklung in Menschenhandel (Prostitution). Foto: independent.co.uk

Durch Frau Merkels unkontrollierte Grenzöffnung, für die sich die selbstermächtigte Kanzlerin über geltendes Recht und internationale Gesetze hinwegsetzte, sehen sich vor allem Mädchen und junge Frauen mit einer ernst zu nehmenden Gefahr durch tausende Schutzsuchende aus dem muslimischen Kulturkreis konfrontiert. Eine Studie aus Schweden, die die Herkunftsländern der Vergewaltiger in einer Statistik aufführt, hat bereits auf die „vergewaltigungsfreudigen“ Afghanen aufmerksam gemacht. Und auch diese schwedische Studie offenbart das schockierende Ergebnis des Multikulti-Wahns, denn ein  beunruhigend hoher Prozentsatz der Missbrauchsopfer sind Kinder. Der folgende Fall aus England bestätigt die schwedischen Ergebnisse:

  • Ein weiterer Kinderpornoring in Newcastle, England, wurde nun zerschlagen
  • Die 18 Mitglieder sind überwiegend britische Muslime von pakistanischer und bangladeschischer Abstammung
  • Insgesamt forderte die Bande über 700 Mädchen – und Kinderopfer
  • Die Frauenbeauftragte ruft die britischen Bürger und die britische Regierung dazu auf, „das Kind beim Namen zu nennen“, da ein Verschweigen der Herkunft der muslimischen Täter weitere Kinderleben fordert

Religiöse Oberhäupter in Newcastle haben die Öffentlichkeit gebeten, „diesen Vorfall nicht auf alle muslimischen Gemeinden zu projektieren“, als die Polizei Ermittlungen gegen den Kinderporno-Ring anstellte, die die sexuelle Ausbeutung von mehr als 700 Opfern in Nord-Ost-England bestätigte.

Der ehemalige Chef der Crown Prosecution Service nannte den mehrjährig verübten Missbrauch an 18 Opfern ein „zutiefst rassistisches Verbrechen„. Die Mitglieder des Rings wurden wegen sämtlichen rechtswidrigen Straftaten verurteilt, darunter Vergewaltigung, schwere Körperverletzung, Drogenhandel und Menschenhandel für Prostitutionszwecke.

Die Angeklagten sind vor allem britisch geborene Muslime und gehören zu den pakistanischen, bangladeschischen, indischen, irakischen, iranischen und türkischen Gemeinden, während ihre Opfer vor allem weiße britische Mädchen und junge Frauen waren.

Dipu Ahad, ein Newcastle-Ratsmitglied sagte der Independent, „dass dies kein typisch muslimisches Problem sei, aber die Verbrecher meistens Muslime sind“. „So sind Isis-Terroristen: Sie stehen nicht stellvertretend für das, was der Islam lehrt, aber du kannst nicht leugnen, dass ihre Anhänger ausschließlich Muslime sind.“ Ein Arbeiterrat aus dem Elswick-Bezirk erklärte, dass die Mitglieder des Rings ein doppeltes Leben führen. Darunter befinde sich zum Beispiel ein Mann, der bereits mit einer weißen Frau verheiratet war und vor kurzem ein Kind bekam und fügte hinzu: „Sobald er im Haus bei seiner Familie war, besaß er ein anderes Gesicht, als wenn er draußen auf der Straße seinem Geschäft nachging.“

Der Stadtrat der Linksdemokraten, Herr Stone gab bekannt, „dass der sexuelle Missbrauch von Kindern in England nicht aufhören würde, solange wir keine schwierigen Fragen stellen.“ Er fügte hinzu: „Ich glaube nicht, dass wir das Ausmaß der Missbrauchsfälle, die nationale Auswirkungen haben, bekämpfen können, es sei denn, wir stellen den pakistanischen und bangladeschischen Gemeinschaft einige unangenehme Fragen.“

Sarah Champion, Ministerin für Frauenrechte und Gleichheit behauptet, dass in der Vergangenheit pädophile Banden aus „überwiegend pakistanischen Männern“ bestehen, die immer und immer wieder in den Menschenhandel von Kindern für Kinderpornographie verwickelt waren.

 

Sarah Champion findet klare Worte für den Kindesmissbrauchsskandal in Rotherham:

Die Menschen in Newcastle kümmern sich nicht um die vergewaltigten Kinder. Es geht ihnen primär darum, nicht als Rassisten betitelt zu werden. Also schweigen sie das Problem still. In einem Interview mit BBC’s Radio 4 Today verwies Frau Champion die Briten darauf hin, dass es endlich notwendig sei, zu erkennen, dass in allen Städten mit ähnlichen Fällen die Mehrheit der Täter britisch-pakistanischer Herkunft gewesen sind.

Interview mit BBC:

Backup Video

 

„Die Regierung interessiert nicht, was mit diesen Kindern geschieht“, sagte die Ministerpräsidentin Rotherhams, wo zwischen 1997 und 2013 mindestens 1.400 Kinder sexuell vergewaltigt und ausgebeutet wurden.

„Sind dies kulturelle Angelegenheiten?“ „Es ist nicht rassistisch, die Fakten beim Namen zu nennen, das ist Kinderschutz.“ Der ehemalige Direktor der Staatsanwaltschaft sagte, dass der Handel für Kinderpornographie selbst ein „zutiefst rassistisches“ Verbrechen sei.

Lord Macdonald, ein liberaler Demokrat sagte gegenüber BBC Radio Four’s Today:  „Es gab ein großes Problem in bestimmten Gemeinschaften von Männern, die junge, weiße Mädchen als „Müll ansehen, die für sie wie Sexsklavinnen jede Zeit zur Verfügung stehen.“ Das Gericht gab bekannt, dass die Bande, die in Newcastle tätig war, keinen Respekt vor ihren weiblichen Opfern hatte und sie als „leichte Ziele“ auswählte.

Ein Mitglied des Pornorings, Badrul Hussain, hatte behauptet, dass „weiße Frauen nur für eine Sache gut sind“, als ihn eine weibliche Kontrolleurin nach seinem Ticket fragte, als er im Jahr 2014 während einer Fahrt mit dem öffentlichen Verkehrsmittel ohne Ticket ertappt wurde.

„Alle weißen Frauen sind nur für eine Sache gut“, schrie er. „Für Männer wie mich zum f***, sie sind nicht mehr Wert wie Müll. Alle Frauen wie Du sind nicht mehr wert.“

Gemäldegalerie_Alte_Meister_(Dresden)_Galeriewerk_Payne_005

Canning Street in Newcastle, ein Mitglied des Kinderpornorings, Yassar Hussain lebt in einem der Häuser (Lizzie Dearden)/ independent

 

Die örtliche Polizei verkündete, dass die Mädchen und junge Frauen von den 18 Bandenmitgliedern zum Sex gezwungen wurden, indem sie den Mädchen Alkohol oder Drogen einflößten, ihnen Gewalt zufügten, ihnen drohten oder Geld anboten. Manche der Kinder wurden so stark betäubt, dass sie über Stunden gelähmt und unfähig waren, sich zu bewegen. Erst als sie aufwachten, stellten sie fest, dass sie vergewaltigt wurden.

Ein Großteil der Missbrauchsfälle zwischen 2010 und 2014 fand bei so genannten „Sex-Partys“ in den Häusern über dem West End von Newcastle statt, von denen einige unter örtlicher Kontrolle standen. Diese gescheiterten Kontrollen werden nun durch polizeiliche Ermittlungen überprüft.

Burma_Myanmar037-2

Toods Nook in Newcastle, im obersten Stockwerk wurden die Sex- Partys veranstaltet. Foto: (Lizzie Dearden)/ independent

 

Die muslimischen Gemeinden sehen sich nun mit den Missbrauchsfällen konfrontiert und geraten in Bedrängnis. Eine von den örtlichen Glaubensführern unterzeichnete Petition, darunter christliche, katholische, muslimische, jüdische, sikhische und hinduistische Konfessionen, gelobten, ihre „starken und unterstützenden Beziehungen“ zu der Gemeinde fortzusetzen.

Anm. d. Verf.: Wir leben in einer Welt, in der dem Großteil der weißen Bevölkerung das eigene Image mehr bedeutet, als die Leben von unschuldigen Kindern. Aus Angst, als „Rassist, Neo-Nazi oder Rechtsextremist“ betitelt zu werden, schweigt die überwiegende Mehrheit der Weißen bei kriminellen Verbrechen von Ausländern, wie in diesem Fall dem Missbrauch von 700 Kindern durch muslimische Täter. Die Kinder der westlichen Welt werden stillschweigend auf dem Multikulti-Altar geopfert.


 

http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/grooming-gang-newcastle-asian-pakistani-bangladeshi-muslim-response-faith-leaders-operation-shelter-a7888946.html

16 Antworten zu „Kinderprono-Ring: Weiße Frauen sind Abfall und für Muslime nur zum f***** geeignet“

  1. Blitzi

    Wollen wir abschließend zusammenfassen: Anarchie fördert Verbrechen, und/oder führt zu Verbrechen? Weil wir haben den Nachweis hier in dieser Zeit. Für eine Person mag Anarchie eine vertretbare Alternative sein, wenn man nicht so gut mit Gesetze kann, keine oder eigene Werte besitzt, aber für eine Gesellschaft scheint es doch relativ tödlich zu sein? Denn die europäischen Verhältnisse sind ja bolschewistisch, um es auf den Punkt zu bringen.

    Wer macht sich Gedanken um die vielen Menschen, für die Zeit nach ihrer Strafe? Resozialisierung ist fruchtlos, wenn die Leute nie etwas anderes kannten. Abgesehen davon, dass die sich im Knast gegenseitig umlegen, muss man ganz von vorne anfangen bei denen, mit kleine Tätigkeiten und haste nicht gesehen.

    Das klappt auch nur begrenzt, wenn ein Land sie ja gar nicht haben will. Auf jeden Fall ein internationales Problem, was auch nach einer Angela Merkel bleiben wird, – das ist Anlass zu großer Sorge.

    Gefällt mir

    Antwort
    • maschy

      einzige Alternative nach Gerichtsurteil : AUFHÄNGEN !!! Die Fotos der Gesichter dieser Schweine zeigen schon dass die „Bestallung“ MINDERWERTIG ist !
      INZUCHT Produkte !
      Nicht resozialisierbar !
      Wer Kinder und Frauen Schändet hat sein Leben verwirkt – das ist meine Persönliche Meinung und ich stehe zu 100% dazu !

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Franz Maier

    Der Kerl rechts unten sieht aber nach Antifa aus, wusste gar nicht dass Antifanten auch kleine Mädels vergewaltigen. Sehr interessant, Danke für die Info.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • Anna Schuster

      Antifanten und Muslime sind sich garnicht mal so unähnlich. Während die einen kreuzbrav und militant – devot dem Vater Staat dienen, strecken die anderen ihren Po in die Höhe zu einem Papi im Himmel und beten 3 Koran unser zu einem pädophilen Massenmörder, auch Mohammed genannt. Die Scharia wird ja bekanntlich seit Jahren in die global vorherrschende linksliberale Politik verankert, wodurch Pädophile seit der Ehe für alle in diesem Land legalisiert ist. Eben diese Parteien werden von den Antifanten gewählt. Ich habe bereits einen Beitrag geschrieben, in dem ich die beiden Gruppierungen miteinander verglichen habe, letztlich hegen sie identische Ideologien und Ideale und beide sind kulturell verkommen. Auch setzen beide auf die gleichen Mittel, Feinde zu bekämpfen und ihren Willen durchzusetzen. Das schüren von Angst, Drohung, Verlogenheit, Hinterlistigkeit, Dreistigkeit.. Plötzlich wird sodann auch klar, wieso die Antifanten Deutschland mit Millionen Muslimen auffüllen möchten. Es sind ihre Glaubensbrüder und Schwestern im Geiste!

      Gefällt mir

      Antwort
      • Franz Maier

        Danke für die Antwort, das sehe ich ziemlich ähnlich! Beide Ideologien, sowohl der Linksfaschismus (oder Sozialismus oder Nationalsozialismus) als auch der Islam zeigen sehr deutliche Parallelen, beide Ideologien fordern ständig Toleranz ein, tolerieren letzten Endes aber nur ihre eigene Ideologie. Alles was von der eigenen Ideologie abweicht wird versucht zu vernichten, bei den Linken sind es alle Andersdenkende die pauschal als Nazis bezeichnet werden, beim Islam sind alle Andersdenkenden = Ungläubige die zu vernichten sind.

        Diese wenigen Zeilen zeigen deutlich die Ähnlichkeit von Sozialismus und Islam = Es sind beides Ideologien der Unfreiheit, und genauso gebärden sich die Mitglieder beider Ideologien.

        Gefällt 1 Person

      • 006

        … strecken die anderen ihren Po in die Höhe zu einem Papi im Himmel…

        Man könnte das psychologisch vielleicht auch so interpretieren: In Wirklichkeit furzen sie ihm ins Gesicht!

        Gefällt mir

  3. maschy

    @Herr Maier….Antifanten und Musels mit den Nationalsozialisten in den gleichen Topf zu werfen ist ein bisschen Gefährlich.
    Sie sollten Ihren Kommentar noch einmal überdenken – FALLS SIE FÄHIG SIND ZU „DENKEN“ !!!
    Ich Studiere schon seit etlichen Jahrzehnten den Nationalsozialismus des Adolf Hitler und kann mit gutem Gewissen Behaupten noch keinen Fall gelesen zu haben wo ein Nationalsozialist eine Frau oder ein Kind geschändet hat !!!
    Als JUDE gefällt es Ihnen natürlich – Kraut UND Rüben zu Vermischen !

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. Franz Maier

    @maschi @info88: Da habt ihr sicher recht, war etwas im Überschwang geschrieben, entschuldigt das bitte. Mir ging es eher um die Ideologien, und da sind sich Sozialismus linker Prägung, Nationalsozialismus und Islamsozialismus nunmal sehr nahe. Hitler hat sich ja nicht umsonst mit diesem Husseini getroffen und vom Islam geschwärmt.

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Franz Maier

    Eins noch zu der Parallelwelt der Steinzeitislamerer, für die „Weisse Frauen Abfall sind“. Hier ein nettes Beispiel wie diese Leute mit Frauen umgehen, passiert in den österreichischen Alpen beim Sommerrodeln:

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/kaprun-araber-schlaegt-deutsche-streit-sommerrodelbahn-32488810

    „Auf der Sommerrodelbahn in Kaprun kommt es zu einem handfesten Streit: Ein Urlauber gerät mit einer Deutschen aneinander – und versetzt der Frau einen Faustschlag.

    In Kaprun ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Urlaubsgästen gekommen. Ein Mann hatte am Montag auf der Bahn abrupt angehalten, um Fotos zu machen.

    Deswegen mussten nachfolgende Urlaubsgäste aus Deutschland eine gefährliche Vollbremsung einleiten. Das gab die Polizei Salzburg in einer Aussendung bekannt.
    Frau erleidet Blutergüsse und Prellungen

    Im Auslaufgelände der Rodelbahn stellte die 34-jährige Frau den Mann zur Rede und es kam zu einer Auseinandersetzung. Laut beteiligten Zeugen schrie der Mann in arabischer Sprache auf die Frau ein, wie die Polizei Salzburg auf Anfrage mitteilte.

    Der unbekannte Täter versetzte der Frau einen Faustschlag ins Gesicht – die Deutsche erlitt bei dem Zwischenfall Blutergüsse und Prellungen.

    Nach einem kurzen Gerangel flüchtete der mutmaßlich arabische Gast mit einem Pkw. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ohne Erfolg.“

    Und dann feige wegrennen. Das ist der Islam den unsere Politiker und Lügenmedien so fördern.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: