Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Justin Bieber: Satanische Pädophile regieren die Musikindustrie

Noch immer psychisch angeschlagen: Justin Biber nach Tourne-Party. Foto: Capital

Justin Bieber wendete sich von den satanischen Pädophilen der Hollywood Musikindustrie ab und besucht seit geraumer Zeit eine Bibelstunde in Los Angeles. Dort erzählte er vor Hunderten von Leuten, dass er geistig erwachte und sich aus den Fängen der gewissen- und herzlosen Elite befreite. Laut ihm wird die Musikindustrie von den abartigsten und bösartigsten Menschen regiert, die er jemals antraf: Von Pädophilen.

yournewswire:

Bieber besucht regelmäßig die Bibelstunde in Beverly Hills und am Samstag, den 22. Juli teilte er der Gemeinde eine „schreckliche Geschichte“ mit. Aufgrund diesem Vorfall beendete er auch seine Welttournee.

Er beschrieb eine Party während seiner Tour, der Obergurus des Musikgeschäfts, exklusive VIP-Personen, Produzenten, hochrangige Akteure und internationale Finanziers beiwohnten. Bieber sagte, er sei dort ermutigt worden, ein junges Kind zu missbrauchen, das extra für die Party eingekauft wurde, um die Elite sexuell zu befriedigen.

„Das wollte ich nicht machen. Ich habe es wirklich nicht getan. Sie sagten, dass dieses Kind mit Drogen betäubt wurde, es war schrecklich „, sagte Bieber und erklärte, dass es ihm klar wurde, dass er einen einmaligen Einstieg in das „elitäre Geschäft der Branche“ bekommen würde, wenn er „dem Verein beitreten würde „, indem er die Einweihungsriten ausführe.

„Ich wäre nicht nur ein Performer, ich wäre ein Mogul. Dieser Weg würde sich danach für mich öffnen, wie er sich für Jay-Z eröffnet hat. “

„Es ist der Unterschied zwischen einem Millionär und einem Milliardär.“

Aber Bieber sagte der Gemeinde, dass er dieses Ritual nicht ausführen könne.

„Um dem Verein beizutreten, müsste ich diesem armen Kind böse Dinge zufügen. Aber dann merkte ich, dass das nicht alles war. Ich sollte dieses  kleine Kind danach auch töten. “

Bieber sagte, er habe Gerüchte über diese Art von Einweihung in der Musikindustrie gehört, aber er war bis zu diesem Zeitpunkt noch nie mit ihnen konfrontiert worden.

„Sie sagten mir, dass sie diese Riten heimlich filmen. Sobald sie dich auf Video haben, besitzen sie dich.“

Bieber sagte, sein Gewissen sei nicht zerstört, weil er nicht daran teilgenommen habe, aber das Schicksal des betäubten Kindes verfolgt ihn.

„Sie sagten, dass dieses Kind von einigen anderen Typen bereits vergewaltigt wurde. Sie sagten, dass es blutet. Ich bin aus dieser Sache heil raus gekommen, aber ich habe gehört, dass der kleine Junge gestorben ist und das verfolgt mich nun. „

 

Hat das Aufnahmeritual bereits hinter sich: Die kaum ältere Musik-Kollegin und „Kinder-Star“ Miley Cyrus ist eine der Hauptfiguren der pädophilen Elite, wenn es um die mentale Zerstörung der Kleinsten geht:

 

Diese Behauptung von Justin Bieber fügt sich einer Reihe von Aussagen seitens Prominenter und Musiker über die wahre Natur der Musik- und Unterhaltungsindustrie. Corey Feldman und Elijah Wood haben sich beide öffentlich zu den satanischen Praktiken geäußert, um die Pädophilie im Herzen Hollywoods zu enttarnen.

Nach Elijah Wood wurden unschuldige junge Leben zerstört, um „Menschen mit parasitären Interessen“ zu befriedigen, die „dich als ihre Beute sehen“.

In den letzten Monaten sprachen auch Nicole Kidman und Lindsay Lohan über Pädophilie in Hollywood. Enge Freunde von Chris Cornell und Chester Bennington behaupten, dass das vor kurzem verstorbene Paar daran gearbeitet habe, den Pädophilen Ring im Herzen der Musikbranche zu zerschlagen und es kostete sie ihr Leben.

Justin Bieber schockte seine Fans, indem er seine Welttournee absagte und verkündete, dass er etwas Abstand von der Musikindustrie benötigte.

Musste ihren Hund als rituelles Blutopfer mit den bloßen Händen töten: Miley Cyrus, durch MK Ultra konditioniert, brach bereits mehrfach auf der Bühne zusammen:

 

Weitere Beiträge zu Pädophilie: Israel – Das Schlaraffenland für pädophile Juden

15 Antworten zu „Justin Bieber: Satanische Pädophile regieren die Musikindustrie“

  1. Lockez

    Tja, da ist der Justin endlich aufgewacht aus seiner Traumwelt !
    Allerdings muß er nun aufpassen das er nicht Verunfallt, denn mit den Minusmenschen mit denen er zu tun hat sind da nicht Zimperlich wenn es denen an den Kragen gehen sollte.
    Er sollte schleunigst aus der verkackten USA abhauen, denn da sind ja fast alle Bestechlich, auch seine Bodyguards !

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Helmut

    Ich bin zwar kein Fan von Justin Biber, aber er hat richtig gehandelt. Jetzt mal ganz allgemein. Diese satanischen Rituale nehmen doch immer mehr zu. Wenn Stars sich dazu bekennen, werden ihre Fans von der “teuflischen Musik“ mit beeinflusst. Nach dem Schneeball-System werden immer mehr Menschen dadurch begeistert. Vor allem junge Leute sind gefährdet, vom normalen Leben abzugleiten. Drogen, Alkohol, Zigaretten aber auch Gewalt, Vergewaltigungen etc. nehmen danach ggf. immer mehr zu. Die Hemmschwelle nimmt immer mehr ab. Es wird Zeit, dass die Menschen aufwachen und aus der Welt der Lüge und Boshaftigkeit aussteigen, denn es gibt schon zu viel Hass auf der Welt. Sein Glaube hat ihm dabei geholfen, nicht mitzumachen. Wenn er nur einige Gleichgesinnte Stars finden würde wie er, könnten diese etwas gegen jene Szene bewegen. Es wäre zu wünschen, damit nicht unschuldige Menschen wie ein Schlachtopfer herhalten müssen.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • Anna Schuster

      Ich meine zu erkennen, dass sich das Blatt schon gewendet hat. Gerade durch das Thema Pizzagate und Pädophilie sind die Mächtigen dieser Erde zu stürzen und genau in diesem Bereich etabliert sich eine ganze Bewegung von Whistle Blowern und Aussteigern, die immer mehr Informationen an die Öffentlichkeit tragen. Wir erleben gerade den Fall es Systems, denn das System kann nur existieren, wenn diese Geheimnisse und Schweinereien geheim sind.

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Meliha

    Wenn dieser Bericht wirklich stimmen sollte dann sag ich nur : echt krass
    Eine Sache stört mich aber . Wieso hat er nich die Polizei gerufen ?
    Ich mein wenn er weiß das die ein Kind vergewaltigen und das Kind Vlt auch tot is wieso hat er diesem Kind nich geholfen ?
    Ich hoffe einfach mal das das hier eine Fake new war .

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • Anna Kirschbaum

      Ist das die amerikanische Version von mimika, eine Webseite die den überflüssigen Versuch unternimmt, unschöne Tatsachen zu kaschieren? Diese Seite ist die einzige neben zahlreichen anderen Quellen, die meldet, dass der Fall ein Fake sein soll.

      „Several other sources have confirmed similar pedophile rituals.

      When you look up the „Bohemian Grove Club“ in L.A. which Alex Jones actually uncovered several years ago, you will find a lot more information about these rituals.“

      Die Quelle von Katy Perry, die Justin Biber mit dem Outing erwähnt, wäre dann auch Fake? Also sind 95% der Webseiten Fake, die über Biber und Perry berichten, nur gossipcop ist kein Fake? Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist sehr gering.

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Eazy-D

    Dass die spassten in der Musikindustrie Satanistische Hurensöhne sind, ist ja nichts neues. Woher hast du denn die Informationen bzw die Quellen Angaben?

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Tammi

    Ich bin grade sprachlos und mir läuft es kalt den Rücken runter. Es gibt ein Buch das nennt sich: In Satans Griff. Es ist von Laurel Rose Willson.
    Das ist wohl kein Zufall, das sie genau die selben Machenschaften beschreibt. Ich war damals total geschockt als ich das Buch lass, es ist schon länger auf dem Markt ich habe es zufällig gelesen weil meine Schwester das hatte.
    Genau die selben Szenarien beschreibt sie auch sogar etwas heftiger. Und wieso Justin nicht zu Polizei ist? Weil die Politiker, Richter und Polizisten da selber mitmischen. Traurig aber wahr….

    Gefällt mir

    Antwort
  6. Okroshka

    Jeder kann viel erzählen….gibt es auch dazu Quellen oder haben sie das aus der Nase gezogen? Ich bitte um eine Quelle in dem Katy Perry und Justin sowas gesagt haben.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: