Migranten zertrümmern Schädel eines LKW-Fahrers mit Ziegelstein und stehlen LKW

Foto @ A. S. / transport-online.nl/

Ein neuer Einzelfall ganz brutalem Ausmaßes schockt die Medienwelt: Das französische Nachrichtenmagazin Notre Quotidien gibt bekannt, dass Migranten in Calais den Schädel eines LKW-Fahrers zertrümmerten, um mit dem LKW nach England zu fahren,

  • LKW-Fahrer wurde mit einem Ziegelstein während einer Rast an seinem LKW außerhalb Calais in Frankreich schwer verletzt
  • Die Angreifer fuhren mit dem LKW davon, wurden aber später von der französischen Polizei gestoppt
  • Der Angriff veranlasste Warnungen für britische Fahrer, wachsam zu sein, wenn sie in der Nähe des Hafens anhalten
sdd

Calais: Die Anlaufstelle und beliebter Ort für Migranten, illegal über den Seeweg nach England zu gelangen. Besonders die LKW-Fahrer, die am Hafen von Calais nach England übersetzen, haben mit den aggressiven Migranten zu kämpfen. Foto: WP

Die Migranten ließen den LKW-Fahrer blutend auf dem Boden liegen, nachdem sie ihn mit einem Ziegelstein bewusstlos schlugen. Das Opfer befindet sich im Krankenhaus mit einer schweren Kopfverletzung. Der Lastwagen wurde von der Polizei fünf Meilen entfernt gestoppt, bevor er den Hafen erreichen konnte.

Bereits im Mai forderten britische Fernlastfahrer einen erhöhten Schutz in Calais nach den ersten schweren Angriffen von Migranten auf LKW-Fahrer seit dem Abriss des Flüchtlingslagers „Dschungel“. Die Polizei sagte, die Migranten blockieren die Straßen mit Straßensperren aus Mülleimer, bevor sie versuchen, auf Lastwagen zu klettern, die nach Großbritannien fahren. Windschutzscheiben wurden zerschlagen, Reifen wurden zerstochen und ein Fahrer wurde mit einer Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht, schreibt dailymail. Es ist knapp über acht Monate, seit die riesige Shantytown auf den Boden gerissen wurde und etwa 8.000 britisch gebundene Asylsuchende in Frankreich verstreut waren.

Ein Blick zurück: Nachdem das Flüchtlingslager in Calais aufgelöst wurde, stürmen Migranten aus Afrika und den muslimischen Ländern LKWs, die sich auf dem Weg nach England befinden. In dem Video: Migranten blockieren Straße mit Ästen und kompromittieren die Trucks.

Backup Video

 

Advertisements

10 Antworten zu „Migranten zertrümmern Schädel eines LKW-Fahrers mit Ziegelstein und stehlen LKW“

  1. Waltee Moser

    Wann läuten in Brüssel Berlin Paris Rom die Alarmglocken gestern Hamburg jetzt ist eine
    partielle Islmophobie notwendig hier besteht dringensd Handlungsbedarf die Migration von Muslimen muss stark eingeschränkt werden im Sinne der öffentlicher Sicherheit und Ordnung – parallel Gesellschaften mit Sharia – sind im entstehen!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. TIROLER SEPP

    Nehmt euch dicke Steine , schlagt sie tot die schwarzen Schweine !! ÜBERRENNT DIESEN AUSLÄNDERDRECK EINFACH , MACHT SIE PLATT , ICH WÜRDE AUF DIE KEINE RÜCKSICHT NEHMEN , ES KNALLT EINMAL UND DANN IST DER ASY PLATT . SCHEISS NIGGERDRECK .

    Gefällt mir

    Antwort
    • TIROLER LOIS

      bravo TIROLER sepp – du bist a DEPP – das reimt sich enauso wie dein blödsinn, den du geschrieben hast. ich bin auch dafür, dass gegen diese leute vorgegangen wird und jeder der sich hier das kleinste zuschulden kommen lässt, sofort eingesperrt und ausgewiesen wird – aber so WIE DU – NEIN DANKE ! stell dir nur mal vor, einer hat ein problem mit tirolern und du bist der erste der dran glauben muss ….

      Gefällt mir

      Antwort
      • 006

        … und jeder der sich hier das kleinste zuschulden kommen lässt, sofort eingesperrt und ausgewiesen wird…

        Hast du eigentlich auch nicht verstanden, daß schlicht und einfach bereits deren Hiersein ihre ‚Schuld‘ darstellt? Es gibt nicht den Furz irgendeiner rechtlichen Grundlage dafür, daß die sich hier aufhalten – und nicht nur ‚aufhalten‘, sondern finanziell und in jeder anderen Weise derart gepampert werden, daß natürlich klar wird (jedem, der noch über Restbestände von Denkvermögen verfügt), daß die natürlich hier bleiben SOLLEN.

        Nochmal: Schon die Kürzung der finanziellen Zuschüsse zu den UN-Flüchtlingslagern in den Anrainerstaaten von Syrien auf die Hälfte des vorher Üblichen, diente nur dem einen Zweck, den Leuten dort untern j-e-d-e-n Anreiz zu nehmen dort zu bleiben, wo sie nach allen UN-Regeln natürlich hätten Aufnahme finden müssen: In den jeweiligen Nachbarstaaten eines Konfliktstaates!

        Stattdessen sind diese UND Leute, die aus Staaten kommen, in denen das einzige Verbrechen, das gegen ‚ihre Menschenrechte‘ begangen wird, darin besteht, daß sie dort keine leistungslosen Einkommen wie in der BRD beziehen können, zu Millionen in der BRD… – einem ‚politischen Gebilde‘, das sich tausende Kilometer weg von ihren Heimatstaaten befindet … und Leute wie du haben, so wie die Mehrheit der sogenannten Deutschen, offensichtlich die Botschaft verinnerlicht „Ach Gottchen, den armen Menschen gehts aber soooo schlecht – ja, da muß … MUSS man doch helfen!“

        Wieso? Wieso sind ausschließlich blöde, weiße, degenerierte West- und Mitteleuropäer, der Ansicht sie müßten hier die letzte Schwundstufe christlicher Einstellungen, die sie noch mit ‚Christentum‘ verbinden können, verwirklichen … während sie sonst mit Christentum wenig bis nichts am Hut haben.

        Der Punkt ist: Diese Leute SOLLTEN hier her … um HIER ZU BLEIBEN!!! Und genau das wird durch Dummdeutsch ohnehin schon befördert … aber eben auch von Kommentatoren, die argumentieren wie du es tust. Und sie sollen hier bleiben, weil ‚die Politik‘ beschlossen hat ein bzw. viele neue Völker zu ‚erschaffen‘ – ganz so wie Gott Adam und Eva schuf! Und WIR, die wir das VORIGE Volk (noch) repräsentieren (bzw. seine Reste, die noch nicht abgebaut sind) … wir machen bei unserer Selbstabschaffung auch noch FREIWILLIG mit! Warum also MACHST DU MIT???

        Gefällt mir

      • gigike

        Aber dass was in Calais geschiet ist nicht „ein problem“ Tiroler Lois! So etwas würde kein mensch machen!!!!

        Gefällt mir

  3. Deutschmann Alfred

    Diese Kategorie von Invasoren sind gewalttätig und scheuen von nichts zurück, da gibt es nur eines, eine Kugel auf den richtigen Platz.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Alexander Trebitsch

    Also hier wäre Waffengewalt zur Selbstverteidigung von Nöten ein Schuss in den Fuß dann Die Rettung und Polizei Und Ganz wichtig dabei nicht Tod Prügel Lassen; Vergesst es unterm strich liegt der Fehler beim Menschlich sein. Mann soll ja freundlich sein darf nicht unmenschlich behandeln Und so Weiter. Ja Für uns mit unserem gewohnten Standard richtig, für Die Luxus Pur. Mal ehrlich wen der ne Geldstrafe bekommt ist die ihm scheiß egal. Wenn du den Einsperrst wert er sich bis zum letzen. nur um das zu bekommen was er will. Für die ist ein leben nix wert nur ihr eigenes und selbst da sind sie Skrupel los. Was habt ihr erwartet mit unserem Ausgedehnten Asyl. Alles mist Ganz ehrlich ich denke nicht Menschlich. Sondern Konsequent. wenn jemand einen Tötet Gehört er verband. Wenn jemand dich bedroht darf man sich ja wohl wehren. Wenn jemand stielt darf man sein Eigentum zurück einfordern. Und Wenn Jemand jemanden Angreift darf man sich verteidigen. Aber was macht man wenn man von Hunderten von Leuten angegriffen wird. mann kann nichts tun nur fliehen. Aber wer flüchtet und dann selbst zum Täter wird ist kein Flüchtling mehr. Also Mal klar stellen alle die das machen gehören militärisch behandelt und entweder abgeschoben oder verband. den da geht über das menschliche hinaus. Und eigentlich sollte dann das Militär endlich wieder im Fall des Falles das feuer erwidern dürfen / Eröffnen wenn jemand mit Gewalt gegen unser land oder das land anderer vorgeht. Aber Wir dürfen ja nicht töten. nur getötet werden. Das ist ein negativer aßpeckt von Menschlichkeit. Aber warum muss es zum krieg kommen weil man von den Angreifern dazu gezwungen wird. Nicht weil wir den Krieg wollen. Vom krieg hat keiner was. aber das scheint vielen egal. Darum frage ich hier was bringt uns Gewalt nur elend und leid. doch menschen denen es dreckig geht und die nur unseren Wohlstand sehen werden eifersüchtig und wollen das auch. Und wer glaubt mann könne das ausgleichen der irrt.
    Damit ende ich Bevor ich noch mehr erzähle.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: