Gefährliche Flüchtlinge: Afghanen 17 mal „vergewaltigungsfreudiger“ als andere Männer

Eine aktuelle Statistik aus Schweden zeigt, wie Einwanderung und Flüchtlinge aus islamischen Ländern besonders Frauen in Gefahr bringen.

92 Prozent aller schweren Vergewaltigungen (Gewaltvergewaltigungen) werden von Migranten und Flüchtlingen begangen. 100 Prozent aller Angriffsvergewaltigungen (Opfer und Angreifer hatten keinen vorherigen Kontakt miteinander) werden von derselben Gruppe begangen. Mit anderen Worten, Tausende von schwedischen Frauen wären nicht vergewaltigt worden und damit lebenslänglich traumatisiert, wäre es niemals zu einem Zustrom von Muslimen aus islamischen Ländern gekommen.

Die Top-10-Liste der Länder zeigt nur ein einziges nicht-islamisches Land (Chile). Die meisten Vergewaltiger haben irakischen Hintergrund, gefolgt von Flüchtlingen und Migranten aus Afghanistan, Somalia, Eritrea, Syrien, Gambia, Iran, Palästina, Chile und Kosovo.

asas

Quelle: Statista

Bei der Berücksichtigung der Zahl der Menschen aus den verschiedenen Nationalitäten in Schweden sind Afghanen 79 Mal häufiger an sexuellen Verbrechen gegen Frauen beteiligt, als die in Schweden geborenen Bürgern. Im vergangenen Jahr brach Peter Springare, ein schwedischer Polizeibeamter, das Schweigen über die Vergewaltigungs-Epidemie im liberal-feministisch regierten Schweden.: „Hier sind die Verbrechen, chronologisch geordnet, denen ich mich letzte Woche gewidmet habe:

  • Vergewaltigung,
  • Vergewaltigung,
  • schwere Vergewaltigung,
  • Angriffsvergewaltigung,
  • Erpressung,
  • Erpressung,
  • Gewalt,
  • illegale Drohungen,
  • Gewalt gegen die Polizei,
  • Drohungen gegen die Polizei,
  • Drogenhandel,
  • schwerer Drogenhandel,
  • versuchter Mord ,
  • Vergewaltigung,
  • Erpressung und Gewalt. „

Springare veröffentlichte auch die Staatsangehörigkeit der Kriminellen:

„Herkunftsländer der Kriminellen: Irak, Irak, Türkei, Syrien, Afghanistan, Somalia, Somalia, Syrien, Somalia, unbekanntes Land, unbekanntes Land, Schweden. Bei der Hälfte der Verdächtigen kennen wir das Herkunftsland nicht, weil sie keine gültigen Papiere haben. Das bedeutet in der Regel, dass sie über ihre Nationalität und Identität lügen.“

Andere westeuropäische Länder erleben ähnliche Herausforderungen für die Sicherheit der Frauen. Da Dänemark im Jahr 2015 dem UN-Druck nachgab und Tausenden von Asylsuchenden aus islamischen Ländern Asyl stellte, stiegen die Vergewaltigungen in nur einem Jahr um 163 Prozent.

dsfff

Anstieg der Vergewaltigungen in Dänemark durch Migrationsfluten. Quelle: Danmarks statistik

An Neujahr 2015 wurden Tausende von sexuellen Verbrechen in Köln, Deutschland und anderen großen europäischen Städten von muslimischen Migranten und Asylsuchenden begangen. 100 Prozent der Angriffsvergewaltigungen in Oslo werden von ausländischen Männern, oft Asylsuchenden, begangen. Nach der norwegischen Polizei passieren die vielen Vergewaltigungen, weil die Männer in einer Kultur aufgewachsen sind, die ein solches Verhalten fördert:


Quelle: 10news

Advertisements

4 Antworten zu „Gefährliche Flüchtlinge: Afghanen 17 mal „vergewaltigungsfreudiger“ als andere Männer“

  1. Luka

    Zuerst einmal möchte ich ihnen danken weil sie schreiben hier auf ihren Blog sehr interessante und lehrreiche Texte.

    Laut der UN ist es Völkermord wenn nur einer dieser Punkte erfüllt ist:
    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

    Dabei ist es übrigens egal wie hoch die Opferzahl ist egal ob es „nur“ 10 oder 1.000.000 sind.
    Das was zur Zeit in Deutschland bzw. ganz Europa geschieht ist der größte Völkermord in der Geschichte der Menschheit. Ich weiß nicht wie viele echte weiße Europäer noch im Europa leben aber ich denke mal es sind zwischen 400 und 500 Millionen.
    Durch diese Migrantenflut werden Europäern unglaubliche Schdäden zugefügt.
    Jedes Terroropferj und jedes Vergewaltigungsopfer undjeder Vater/Ehemann/Bruder, die sich riesige Sorgen machen um ihre Töchter/Schwestern/Frauen erleiden schweren seelische Schaden.
    Alle europäischen Politiker die das noch beklatschen und bejubeln und weitermachen wie bisher diese machen sich an allen diese Verbrechen mitschuldig.

    Ich selbst stamme aus einer jüdischen Familie und lebe aber seit meiner Geburt in Deutschland und fühle mich vollkommen als Deutscher. Ich bin sehr besorgt um meine Schwester wenn sie mal fort ist ob sie sicher nach Hause kommt oder belästigt oder schlimmstenfalls von solchen Asylanten vergewaltigt wird.
    Ich habe auch Verwandschaft in Israel und alle paar Jahre besuchen wir die im Urlaub. Ich mag die Politik von Israel gar nicht weil es ist der größte Störenfried im mittleren Osten ist aber dort wird niemals ein Politiker so dumm sein und haufenweise Migranten und Asylanten hereinholen die dem Israelischen Volk schaden zufügen. Dort ist das vollkommen normal wenn die Politiker ihr Volk schützen wollen.
    Aber in Deutschland wird man deshalb schon als Nazi bezeichnet und als Rassist und wenn man Israel kritisiert sogar als Antisemit. Sogar ich wurde schon so genannt obwohl ich jüdisch und nicht rassistisch bin obwohl es ist doch normal das man das Volk in seiner Heimat Deutschland und Europa schützen will.
    Es ist doch krank. Nur weil man seine Heimat liebt bedeutet das nicht das man andere Länder und Völker hasst.

    Für meine schlechte Rechtschreibung und Grammatik möchte ich mich bei ihnen entschuldigen das ist leider gar nicht meine Stärke.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort von ihnen Frau Schuster freuen.
    Ich wünsche ihnen noch einen schönen und erholsamen Sonntag.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    • JUDE ODER WAS^^

      Du laberst Scheiße, kein Jude kennt solche Loyalität. Du bist wahrscheinlich irg. ein deutscher Propagandist, der so tut als wäre er kein Deutscher, wie sie das damals schon auf Youtube gemacht haben, als sie gegen Ausländer hetzen wollten.

      „Ich mag die Politik von Israel gar nicht weil es ist der größte Störenfried im mittleren Osten ist aber dort wird niemals ein Politiker so dumm sein und haufenweise Migranten und Asylanten hereinholen die dem Israelischen Volk schaden zufügen. Dort ist das vollkommen normal wenn die Politiker ihr Volk schützen wollen.“

      Macht Spaß oder? Jedes Klischee aufzugreifen, und als angeblicher Jude was gegen alles haben oder was? Das ist alles unglaubhaft formuliert und liest sich als ob es ein Kind verfasst hätte.

      „Dort ist das vollkommen normal wenn die Politiker ihr Volk schützen wollen“

      Joar, das ist überall so, nur in Deutschland nicht.

      Das interessiert aber auch diese Deutschen nicht, die lachen dich dafür auch aus wenn du sie vertreten würdest/wolltest – die sind es gar nicht wert das jemand so denkt, dann schon eher für die Welt. Ich meine, es können auch alle auswandern, dann bleiben diese Schweine unter sich und man kann denen Krieg ansagen – wäre auch ok.

      Und ich glaube kaum, dass hier so angeblich jüdischer Patriot jemals ne Waffe in Hand nehmen würde, bsw. gegen Presse und dergleichen, die sich diese Hetze einfallen lässt – gegen alles und jeden – und dafür kassiert – müsste man die Presse sogar massiv erpressen, nur das wäre gerecht. Also die deutsche Presse müsste dann quasi Schutz- und Schmerzensgeld an jeden zahlen der sie umlegen, respektive abfackeln will, damit wäre ich einverstanden – wenn der Preis stimmt.

      Aber ist nicht anzunehmen, und deswegen sollte man diese Leute fertig machen – die deutsche Presse. Warum? Wegen Menschenhetze in Millionen von Fällen.

      Gefällt mir

      Antwort
      • Luka

        „Du laberst Scheiße, kein Jude kennt solche Loyalität. Du bist wahrscheinlich irg. ein deutscher Propagandist, der so tut als wäre er kein Deutscher, wie sie das damals schon auf Youtube gemacht haben, als sie gegen Ausländer hetzen wollten.“

        Ach das ist mir soooo egal ob sie mir glauben oder nicht. Warum sollte ich als Jude keine Loyalität zu Deutschland haben? Ich lebe in Deutschland also hat dieses Land und Volk für mich auch immer Vorrang. Und ich hab auch kein Bock drauf dass Europa und Deutschland irgendwann mal zu Gayrafrika 2.0 wird.
        Wie gesagt ich fühle mich voll als Deutscher und komme zum Glück auch aus einer Familie in der das ganze Religiöse Brauchtum und Judenzeugs keine Rolle spielt. Ich hab noch nie verstanden weshalb man als Jude mit anderen Juden solidarisch sein soll erst recht nicht wenn die 3000 Kilometer weit weg sind. Die gehen mir ausser meiner Verwandschaft eigentlich alle ziemlich sonstwo vorbei. Und das ganze Geschichtsgeplänkel was vor über 70 Jahren vielleicht passiert sein soll ist mir auch egal ich lebe jetzt.

        „Macht Spaß oder? Jedes Klischee aufzugreifen, und als angeblicher Jude was gegen alles haben oder was? Das ist alles unglaubhaft formuliert und liest sich als ob es ein Kind verfasst hätte.“

        Welches Klischee greife ich auf? Ich kann die Israelische Politik nicht ab. Ohne Israel gebe es im mittleren Osten viel weniger beef und keinen Grund für die Amis sich dort einzumischen. Ist doch klar wenn man da einfach so ein Land reinpflanzt und so dumm ist und glaubt dass werden die ursprünglichen Bewohner supertoll finden wenn man da mal ankommt und sagt: Hey in irgendwelchen ollen Schriftrollen die paar 1000 Jahre alt sind steht drin das ist unser Land jetzt sind wir hier unterwerft euch oder verpisst euch.

        Das kann ich auch als ungläubiger Jude scheiße finden oder nicht? Wenns negative Auswirkungen hat auf meine Heimat durch die ganzen für und von USA+Israel geführten Kriege und „Flüchtlinge“ die hier ankommen erst recht oder nicht?

        Wie sich das liest ist mir schon klar ich habs nicht so mit Rechtschreibung Grammatik Komma/Zeichensetzung und formulieren von Texten und so weiter.

        „Und ich glaube kaum, dass hier so angeblich jüdischer Patriot jemals ne Waffe in Hand nehmen würde, bsw. gegen Presse und dergleichen, die sich diese Hetze einfallen lässt “

        Ja warum sollte ich denn die Medien mit Waffen angreifen? Wem wird das nutzen? Denen die eh schon drauf warten ein Notstandsgesetz zu machen wird das nutzen damit die dann alles zensieren können. Dann können sie sagen: Guckt mal wir haben seinen PC durchgecheckt der hat auf ganz vielen pöhsen pöhsen Naziseiten gelesen. Bei der Anna Schuster auch die Seite muss sofort abgeschaltet werden und alle die dort mitlesen und kommentieren gleich ab ins Umerziehungslager wie bei Clockwork Orange.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: