Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Aufgedeckt: CNN belügt die Menschen und inszeniert muslimische Demonstranten

Nachdem die kritischen Stimmen aus dem Bürgertum gegen in Europa lebende Muslime immer lauter werden, die mit ihren radikalen Ideologien die Europäer fleißig durch Terroranschläge bereichern, nimmt CNN News​ unterdessen erste Versuche, die Wut und die Kritik des Proletariats durch inszenierte Fake-News zu unterbinden.

Besonders der sog. „moderate“ Islam kommt zunehmend in Bedrängnis, da nach den von ausschließlich Islamisten ausgeführten Terroranschlägen bei den Trauerfeiern der Opfer und Gegendemonstrationen bis heute keine Muslime teilgenommen haben.

Bei Anti-Terror-Demonstrationen und Trauerfeiern für die Opfer keine Spur von Muslimen – gibt es überhaupt einen moderaten Islam? 

Währenddessen fehlt jede Spur eines Moslems, der bei Massenprotesten gegen den Terror anwesend ist. Nachrichtenmeldungen wie die folgende machen auf das Problem der fehlenden protestierenden muslimischen Bevölkerung scherzhaft aufmerksam:

Massenproteste von Muslimen gegen den Terror

In zahlreichen Innenstädten Europas kam es zu spontanen Massenprotesten von Muslimen gegen den Terror. Sie wollten ein Zeichen setzen gegen den Mißbrauch des Islams für terroristische Zwecke und sich mit den Opfern solidarisch erklären.

Zudem wollten sie mit ihren Protestaktionen bekunden, dass diese Terroranschläge nichts mit dem Islam zu tun haben. Wie die Protestierenden auf mitgeführten Transparenten und in Sprechchören erklärten, stehen sie Seite an Seite mit der christlichen Bevölkerung. Wir trauern um eure Tote als wären es unsere, erklärten sie.

Mit diesen Demonstrationen wollen wir zeigen, in unseren Herzen ist kein Platz für Terror. Wir sind für ein friedliches Miteinander, so ein Sprecher der muslimischen Demonstranten.

An den Solidaritäts – Demonstrationen beteiligten sich auch zahlreiche Flüchtlinge, die dafür sogar ihre diversen Hungerstreiks für eine bessere Unterbingung und permanentes Bleiberecht unterbrachen.

Hier einige Bilder von den Massenkundgebungen:

Quelle: Zuwanderung.net

 

Diese kritischen Stimmen kamen nun den englischen Helferlein der anglo-zionistischen CNN-Medienmanipulatoren zu Ohren, denn wie Insider wissen, besitzt die englische Medienlandschaft, die in den Händen der Regierenden ist, einen eigenen Apparat an Geheimdienstlern, die die englischsprachigen Sozialen Netzwerke unterwandern und Widerstandsgruppen von sog. Freidenkern und Wahrheitssuchern infiltrieren und täglich mitlesen. Der CNN hat bereits auf die Kritik, es gäbe nur einen radikalen Islam, im Netz reagiert und unternahm Gegenmaßnahmen.

Das Video zeigt eindrucksvoll, wie Nachrichten entstehen und welche Absicht sie verfolgen: Der Nachrichtensender CNN inszenierte eine auf dem Londoner Terroranschlag beruhende Gegendemonstration, bestehend aus wenigen Schauspielern, die sich als Muslime verkleideten, Kopftücher über die Haare zogen und per Transparente die Botschaft der alten Ordnung im Sinne des Egalitarismus und Kulturmarxismus verbreiten: Offene Grenzen und offene Herzen – nur mit Liebe kann der Terror besiegt werden, was konkret heißt: „Lebt weiterhin in Eurer rosaroten Traumwelt, unternehmt nichts und lasst Euch weiterhin von uns abschlachten.“

Wie in diesem Beitrag bereits erwähnt, existiert ein moderater Islam nicht und die auf einer Umfrage basierenden Ergebnisse des etablierten amerikanischen Meinungsinstituts PewResearch beweist, dass 35% der in England lebenden jugendlichen Muslime sich für Selbstmordattentate im Namen Allahs aussprechen. Einen höheren prozentualen Anteil an Terroranschlag-Befürwortern unter jungen Muslimen weist Frankreich auf. Diese beiden europäischen Länder sind es auch, die in der Vergangenheit mit zahlreichen schweren Anschlägen, durch Islamisten ausgeführt, tyrannisiert wurden. Mit der zunehmenden Islamisierung Europas durch sog. Armutsflüchtlinge aus den arabischen und afrikanischen Ländern stiegen auch die Terroranschläge in Europa exponentiell an. Dieser Fakt lässt sich nicht leugnen.

Mainstream manipuliert diese Tatsachen 

In den vergangenen Jahren wurde es immer offensichtlicher, dass der Mainstreammedienapparat alleine dem Zweck dient, die Masse zu verblenden und Aufstände gegen die allgegenwärtigen und noch bevorstehenden Gefahren duch die Globale Elite und ihre muslimischen Söldner durch Indoktrination und Manipulation zu vermeiden. Diese bösartigen Nachrichten – Organisationen dienen alleine dem Erhalt der alten Zustände und dienen nicht mit wahrheitsgemäßen Informationen für die Menschen. Die komplette Dienstbarkeit an die Wertewelt der US-amerikanischen Eliten ist anhand dem in dem Video demonstrierten Maß an Arroganz, Korruption und unverfrorener Manipulationsabsicht erreicht. Von diesem böswilligen Verhalten ist auch die herrschende Clique Deutschlands infiziert.

Die Mächtigen dieser Erde sind alleine daran interessiert, die gesamte Welt durch repressiv-archaische Religionsanhänger in das Chaos zu stürzen und all jene Rufe, die die Lügen, Intrigen und perfiden Machenschaften der willigen Hofberichterstatter und ihren Herrschenden sowie Söldnern enttarnen, werden durch von ihren Medienpropaganda-Lakaien skrupellos erstickt. Erst wenn die Lügen der Leitmedien aufgedeckt werden, stetig mehr Menschen aus ihrer illusorischen Scheinwelt erwachen, erst dann funktioniert diese Gehirnwäsche nicht mehr.

Die zu 99,8% durch Muslime verursachten Terroranschläge haben exakt ein einziges Ziel: Sie sollen die europäischen Staaten in den Untergang führen, bis die einzelnen Länder im Bürgerkrieg ersticken und die Scharia den europäischen Kontinent beherrscht. Der Islam befindet sich auf einem Eroberungsfeldzug, dessen Feldzug primär durch den IS ausgeführt wird. Sie nehmen Europa für sich in Anspruch und verfolgen alleine das Ziel, den Kontinent zu unterjochen. Kein Moslem wehrt sich gegen diese Unterjochungsmaßnahmen, die zahlreiche Opfer fordern, während ein nicht geringfügiger Prozentsatz diese sogar begrüßt, da er die europäischen Länder bereits für sich beansprucht. Aus diesem Grund finden sich auch keine Muslime bei Gegendemonstrationen auf den Straßen Europas. Dieser Plan wird jedoch scheitern, denn mit jedem Terroranschlag steigt die Wut und die Ablehnung gegen die Eindringlinge, was eine Rückführung – von den Bürgern gefordert und der Politik umgesetzt – aller in Europa lebenden Muslime in ihre Herkunftsländer zur Folge haben wird. Und an dieser Entwicklung ist ganz alleine ihr inakzeptables Verhalten schuld. Den Gegenwind, den Widerstand, die Ablehnung und den Hass der Europäer auf den muslimischen Bevölkerungsanteil haben die Moslems selbst verursacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: