Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Deutsche Presse verschweigt Video aus der Türkei, welches an Deutschland 1945 erinnert

Wenn der Nationalstaat Deutschland eines nicht ist, dann ist er souverän. Deutschland wird als der Geldbeutel der Welt seit Jahrzehnten zur Kasse gebeten. Seien es US-Rüstungsdeals in Milliardenhöhe durch Steuergelder finanziert, Bankenspritzen für die Griechenlandrettung, Erpressungsgelder an Flüchtlingsstaaten wie die Türkei. Nicht einmal die Bundeswehr dient Deutschland, neuerdings bildet sie Soldaten in Saudi – Arabien aus. Und auch der Rothschild-Zögling Emmanuel Macron bittet in altbewährter Methode die Deutschen öffentlich zur Kasse. Deutschland wie ein Portemonnaie durch die EU Länder und Tyrannenstaaten zu entleeren hat System. So wusste schon Joschka Fischer (Bündnis 90/ Grüne) zu sagen:

„Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

Ein Land, dass Deutschland besonders gerne zur Kasse bittet und Deutschlands Werte, Prinzipien und Rechte wie kein anderes mit Füßen tritt, ist die Türkei. Von der Hörigkeit und Dienstbarkeit an diesen Tyrannenstaat sind die deutschen Politiker und neoliberalen Bürger auch dann nicht abzubringen, wenn

  • Der größenwahnsinnige Despot Erdogan Deutsche mehrfach unter anderem als Nazis bezeichnet und Nazi-Methoden vorwirft 
  • Sich die Mehrheit eines Referendums von in Deutschland lebenden Türken die Scharia herbeisehnt
  • Die Türkei ein Präsidialsystem, sprich eine Diktatur auslebt
  • Türken offen gestehen, Deutschland gehöre den Türken und nur ein toter Deutsche ist ein guter Deutsche 
  • Die Türkei andere Länder für geopolitische Ziele, sprich Erdogans neues osmanisches Reich über die Klinge springen lässt 

Anstatt sich zu organisieren und einem faktisch totalitären Staat den Rücken zu zeigen, seiner Propaganda, den Unterdrückungsmethoden und das angetane Unrecht zu empören, kuschelt Deutschland vornehmlich mit seinem Peiniger. Stockholm-Syndrom lässt grüßen?
Die Affinität Deutschlands an diesen Staat des Schreckens schreckt auch ein Genozid an den Kurden nicht ab. Im Gegenteil, die Bundeskanzerlin fühlt sich trotz aller Schikanen zu dem türkischen Diktator hingezogen wie ein Mädchen zu einem kleinen Kätzchen. Stehen für Angela Merkel tatsächlich nur diplomatische Ambitionen im Vordergrund? Und wie ist dann die treue Liebe des deutschen Fußvolks an den Völkermörder-Staat und seinen Repressanten zu verstehen? Ein gestern im Netz aufgetauchtes Video könnte diese Frage nun klären.

Twitter – Tweet @ Turkey Deeply

In dem Video ist eine Gruppe von Jugendlichen zu sehen, die in einen Van eingesperrt und von türkischen Polizeibeamten gequält werden. Das Video wurde in der Türkei aufgenommen. Es handelt sich bei den jungen Menschen um Kurden und Türken, die in ein Haftfahrzeug der Beamten eingesperrt wurden, die Türen verriegelten und Gaspatronen im Inneren platzierten. Wie sehr schön zu sehen ist, bekommen die „normalen“ Leute kaum noch Luft zum Atmen, klopfen von innen an die Autotüren und schreien um Hilfe.

Die deutsche Presse verschweigt das Video. 

Die Türkei und Deutschland: Mehr Gemeinsamkeiten als ihnen lieb ist? 

Gestern waren es Deutsche und Juden, die von einem masochistischen Staat und „Beamtenapparat“ mit Cyanwasserstoff hingerichtet wurden. Heute sind es Kurden und Erdogan’s Kritiker. Die Geschichte wiederholt sich so lange, bis es alle verstanden habenDie Deutschen sind im Inneren unbewusst mit faschistischem Gedankengut und einer faschistischen Grundhaltung verbunden und sie genießen diese Charaktereigenschaft und wenn die deutsche Medienwelt einen Teil der Bevölkerung als Nazis bezichtigt, hat sie vielleicht garnicht einmal so Unrecht. Aufgrund ihrer Vergangenheit können die Deutschen garnicht anders, als treu ergeben dienend die Fahnen aus Solidarität zu einem diktatoischen Staat zu hissen. Ohne staatliche Autorität funktioniert eine Gesellschaft nur sehr mühevoll und die Deutschen haben einmal mehr bewiesen, dass sie absolute Staatshörigkeit mit allem was dazu gehört (auch Gewalt und Denunziantentum) auszeichnet. 

Links: Würzburg beflaggt Innenstadt 2011 mit 50 türkischen Fahnen als Symbol der Gastarbeiterfreundschaft. Rechts: Nunja.

Aus diesem Grund werden wir Videos wie diese auch niemals in der Mainstreammedienlandschaft wie der ZEIT ONLINE u. a. finden. 
_________

Redaktion Schlüsselkindblog

Wenn Ihnen unsere alternativen Artikel zu Fake News und gleichgeschalteten Massenmedien, aber natürlich auch unser Blog gefällt, freuen wir uns sehr darüber, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen würden.

Paypal-Konto: 
Inhaber: Anna Schuster
Emailadresse: grinseaeffchen88@gmail.com
Betreff: Schlüsselkind-Spende

Bankverbindung: 
Inhaber: Anna Schuster
IBAN: DE15 673 525 650 006 060 776
Betreff: Schlüsselkind-Spende
Vielen Dank dafür 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: