Anna Schuster Blog für eine neue Welt

NeoFaschisten vergiften Hunde einer AfD-Kandidatin

In Deutschland spielt sich dieser Tage Unglaubliches ab. Während ungefährliche Andersdenkende und politische Gegenparteien von den Linksgrüngesinnten, die weitherzige Toleranz predigen und offene Grenzen für kriminelle und gewalttätige Menschen fordern, stigmatisiert und denunziert werden, regieren Banden von Verbrechern aus dem muslimischen Kulturkreis  die Straßen Deutschlands, die von den NeoFaschisten verteidigt und verharmlost werden. 

Eine weit verbreitete Methode in Deutschland, die stets nach dem gleichen Schema erfolgt, den politischen Feind aus dem Weg zu räumen, ist das Anzeigen bei den Behörden, aufgrund von an den Haaren herbeigezogenen „Drohungen“ seitens des politischen Feindes, worauf eine Anzeige bei den Behörden aufgrund von Volksverhetzung erfolgt, wie es zum Beispiel  Tim K., einem Ex-Polizisten, dem Autor und Schriftsteller Akif Pirinçci und einer Studentin an der Universität in Würzburg widerfahren ist. Dass es sich hierbei um eine falsche Beschuldigung ohne Beweise handelt, die nach §164 StGB mit bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe bestraft wird, tangiert die neofaschistische Fraktion in Deutschland nicht. Für sie zählt nur, den Konkurrenten mit allen Mitteln aus dem Weg zu räumen.

Diese politische wie soziale Ächtung musste nun auch Annette Walther, eine Stormarner AfD-Kandidatin und Tierschützerin am Leib ihrer Hunde verspüren. Das Hamburger Abendblatt berichtet, dass „Unbekannte“ Rattengiftköder über den Zaun der Lauenburgerin warfen, woraufhin einer ihrer sieben Hunde vergiftet wurde.

dsc-0951-18d380b6-5021-4971-8d8a-bc03f871aa3c-033

Anette Walther mit einem ihrer sieben Hunde. Foto: Hamburger Abendblatt

Die Tierschützerin wertet den Vorfall als feigen Anschlag aufgrund ihrer politischen Tätigkeit. Beweise hat sie keine, aber für sie ist die Sache klar. Die sympathische Dame steht als Direktkandidatin der AfD für die Landtagswahl am 7. Mai im Wahlkreis Stormarn-Mitte zur Wahl. Der Rattengiftköder wurde laut Anette mit Leberwurst beschmiert und in den Garten ihres Häuschens geworfen, in dem sieben Fellnasen ihr Hundeleben genießen.

Auch die hinzugezogene Tierärztin bei diesem tiermedizinischen Notfall war über die Menge des Gifts und die Schonungslosigkeit der Täter schockiert. Die Wirkstoffe in Rattengift schädigen die inneren Organe eines Hundes heimtückisch, indem das Tier innerlich verblutet, die äußeren Symptome der Vergiftung jedoch erst auftreten, wenn jede Hoffnung zu spät ist. Anette hatte Glück im Unglück: Durch das Verabreichen von Brechmitteln konnte sie das Leben ihrer Hunde retten. Was bei einer Vergiftung des Hundes durch Rattengift zu tun ist, liest Du auf dieser Seite.

rattengift-tableau-001-009 (1)

Rattengift ist in verschiedenen Formen und Farben erhältlich

Auch andere AfD-Politiker mussten in der Vergangenheit mit der Unverfrorenheit und Herzenskälte der Neofaschisten Bekanntschaft machen. So attackierten linksfaschistische Aktivisten die AfD-Landesschatzmeisterin in Hamburg-Wilhelmsburg, indem sie Plakaten in dem Wohnviertel der Schatzmeisterin aufhängten, auf denen vor „Rassist*innen im Viertel“ gewarnt wurde. Abgebildet war ein Foto der AfD-Politikerin, ihres Mannes und ihrer Tochter mitsamt den Namen und der Adresse der Familie.

Quelle: Hamburger Abendblat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: